Erste Kleider-Tauschbörse im Hasenleiser

Unter dem Motto:„Bring mit, was Du nicht mehr trägst. Nimm mit, was Du tragen kannst.“ lädt der Kinder- und Jugendtreff zur ersten  Kleider-Tauschbörse im Hasenleiser ein.
Eingeladen sind Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.
 

Wann?

Samstag, 20.01.2018, 14 – 17 Uhr

 

Wo?

Kinder- und Jugendtreff Hasenleiser, Erlenweg 5

 

Wozu das Ganze?

Eine Kleidertauschbörse ist die perfekte Möglichkeit, Schrankhüter, die man nicht mehr trägt, loszuwerden und gleichzeitig zukünftige Lieblingsstücke zu entdecken, ohne Geld auszugeben. Das ist nicht nur praktisch, sondern macht auch Spaß und ist auch noch nachhaltig! Denn für die Kleiderherstellung werden Ressourcen, Wasser und Energie verbraucht und häufig Menschen ausgebeutet.

 

Wie funktioniert es?

Mistet Euren Kleiderschrank aus und bringt mindestens ein Teil, das Ihr nicht mehr tragt, zur Kleidertauschbörse mit! Dort könnt Ihr dann in den Sachen der anderen stöbern und mitnehmen, was Euch gefällt. Außer Kleidungsstücken können auch Schuhe und andere Dinge, wie z.B. Gürtel, Schals oder Hüte, getauscht werden.

 

Was ist wichtig?

1. Ihr bringt nur gut erhaltene und saubere Dinge mit!

2. Klärt vorher mit Euren Eltern ab, was Ihr mitbringen dürft!
 

Noch etwas?

Der Jugendtreff verkauft an diesem Nachmittag Getränke, Brezeln und kleine Süßigkeiten.

Immer Montags: Theater im Quartiersbüro

Ab 15. Januar wird immer montags Theater gespielt im Quartiersbüro Hasenleiser! – Alle von 18 bis 99 Jahren können mitmachen!


Hast du schon mal Theater gespielt? Super!

Oder warst du bisher immer Zuschauer? Auch gut!

Wir laden alle Interessierten und Theaterbegeisterten herzlich ein, Teil unserer Theatergruppe zu werden, die sich im Quartier Hasenleiser neu gründet.

Wir werden gemeinsam den Spaß am Theater spielen entdecken und ein Stück zu einem Thema erarbeiten, das uns beschäftigt.


WO?

Im Quartiersbüro Hasenleiser, Freiburger Straße 21

WANN?

Ab dem 15. Januar 2018 immer montags um 18:30 Uhr

FÜR WEN?

Alle Theaterbegeisterten oder solche die es werden wollen von 18-99 Jahren

 

KONTAKT

Sofia Sheynkler (Schauspielerin, Theaterpädagogin in Ausbildung)
Tel.: 0157 59520284
Mail: sofia_sheynkler@yahoo.de

Judith Hofmann (Theaterpädagogin in Ausbildung)
Tel.: 0157 33239074
Mail: judithhofmann1@gmx.de

Stammtisch Hasenleiser

Der nächste Quartiers-Stammtisch findet am Mittwoch, 07.02.2018 um 18 Uhr statt.

Wir treffen uns, um über Quartiersthemen zu sprechen und gemeinsam über Projektideen nachzudenken.

Nutzen Sie die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre und in netter Gesellschaft andere Hasenleiser/innen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt.

Termin und Ort:
Wir treffen uns Mittwoch, 07.02.2018 um 18:00 Uhr im Quartiersbüro Hasenleiser, Freiburger Str. 21.
 
Wir freuen uns recht viele von Ihnen begrüßen zu dürfen und hoffen auf einen  gemütlichen Abend.

Zu Gast im Quartiersbüro Hasenleiser

Am 3. Dezember 2018 besucht uns die Initiative ÜBERDENTELLERRAND

Vorurteile abbauen | Toleranz fördern | Freundschaft schließen – Dazu will ÜBERDENTELLERRAND beitragen. Bei einer Begegnung auf Augenhöhe an einem vorurteilsfreien Ort kann dieses Vorhaben sehr gut gelingt. Hier treffen Menschen, die gerade eine Flucht bewältigt und überlebt haben, auf Menschen, die schon länger in Deutschland leben.

Normalerweise trifft sich die Initiative ÜBERDENTELLERRAND unter dem Motto „Let´s cook together!“ (Lasst uns zusammen kochen!).

Wir erlauben uns ein kleines Wortspiel und machen daraus „Let´s guck together!“ und freuen uns auf einen gemütlichen Abend im Kissenlager mit Filmauswahl.

 

Gemütlicher Filmabend mit Film, Knabbereien und guter Gesellschaft

3. Dezember 2017, 17 – 21 Uhr

Quartiersbüro Hasenleiser, Freiburger Str. 21, 69126 HD

 

Alle sind herzlich willkommen!*

 

*Liebe Besucherinnen und Besucher des Quartiersbüro Hasenleiser, bitte beachten Sie: Unsere sanitären Anlagen befinden sich im Untergeschoss und sind leider nur über Treppen zu erreichen.

 

Quer durchs Quartier – Zeigen Sie uns Ihren Hasenleiser

Der Stadtteilspaziergang  ist aufgrund fehlender Bewohnerbeteiligung entfallen und wird in 2018 nachgeholt.

 

 

Ein letzter Abschnitt fehlt uns noch bei unseren Spaziergängen durchs Quartier. Daher heißt es im Oktober: Wir laufen wieder!
Vom Startpunkt am Quartiersbüro im Hasenleiser führt unser Weg dieses Mal in den nordöstlichen Teil des Hasenleisers und auch dieses Mal schauen wir genauer hin, wie gut Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen  zurechtkommen. Zum Abschluss unseres Spaziergangs verlassen wir den Hasenleiser und besuchen das Mehrgenerationenhaus in der Heinrich-Fuchs-Straße, wo wir uns bei einer warmen Tasse Tee aufwärmen können.

Wir sind gespannt auf Ihre Eindrücke. Bringen Sie Ihre Kamera mit und halten Sie das Gesehene fest.
Termin und Ort: Montag, 23.10.2017, 16 Uhr
Start: Quartiersbüro Hasenleiser, Freiburger Str. 21-23

Sommerfest im Hasenleiser

Noch während der Aufbauarbeiten des diesjährigen Sommerfests im Hasenleiser machte die Tour de Rohrbach, die jährlich stattfindende kommunalpolitischen Radtour des SPD Ortsvereins, Station vor dem Quartiersbüro und erhielt Einblick in die Arbeit des Quartiersmanagements Hasenleiser (QM). Während im ersten Jahr der Fokus auf der Kontaktaufnahme zur Bewohnerschaft und eine erste Bestandsaufnahme auf der Agenda stand, setzt das Team des QM im zweiten Jahr auf die Etablierung regelmäßiger Angebote.

So konnte am 16. September bereits zum zweiten Mal unter Beteiligung des Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg,  des Kinder- und Jugendtreff Hasenleiser, des Ev. Kindergartens der Melanchtongemeinde, des Kindergartens Pusteblume, der Lebenshilfe Heidelberg e.V., des Polizeirevier Süd, des Sängerbunds Heidelberg Rohrbach, des Schachclub Rohrbach-Boxberg e.V.,  des Seniorenzentrum Rohrbach, einzelner Gewerbetreibenden und Anwohnenden aus dem Hasenleiser  das Sommerfest im Hasenleiser realisiert werden.
 
Rund 200 Gäste sorgten für ein buntes Treiben rund um das Nahversorgungszentrum in der Freiburger Straße. Geboten wurde vieles: Neben Kaffee und Kuchen war auch die Grillwurst sehr beliebt bei den Gästen. Die Auszubildenden des Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg verwöhnten die Gäste mit frisch gebackenen Waffeln. Bei der Codieraktion des Polizeireviers Süd konnte man sein Fahrrad codieren lassen. Für die vielen Kinder gab es zahlreiche Angebote vom Kinderschminken über Jakkolo- oder Schach-Spielbretter, einen Kicker bis hin zum kreativen Basteltisch, an dem man sich u.a. seinen eigenen Button entwerfen konnte. Musikalisch unterhielt der Sängerbund Heidelberg Rohrbach und sorgte für einen gelungenen Auftakt der Veranstaltung.

An dieser Stelle bedankt sich das Quartiersmanagement ganz herzlich bei allen tatkräftigen Helferinnen und Helfern!