Das Team

Rebecca Ramirez studierte an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und schloss 2010 als Diplom Soziologin das Studium erfolgreich ab. Schon während und nach Abschluss ihres Studiums war sie in diversen bundes- und ESF-geförderten Projekten als Projektkoordinatorin zuständig. 2015 zog sie in die Region, um ihre Stelle im Quartiers-management Hasenleiser anzutreten. Dort ist sie insbesondere für soziale Projekte im Bereich Aktivierung und Durchführung von Bewohneraktivitäten zuständig.

Vinzenz Borchert studierte in Göttingen und Köln Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Germanistik und schloss 2006 erfolgreich ab. In den folgenden Jahren arbeitete er bei Grabungsfirmen in Nordrhein-Westfalen als Archäologe. 2010 begann er als Quereinsteiger im Bereich städtebauliche Maßnahmen in Eisenach und war in der Betreuung der Altstadtsanierung und Projektsteuerung tätig. Seit 2016 ist er mit Familie in der Region ansässig. Für die DSK ist er in der Stadt-erneuerung als Projektsteuerer tätig und ist im Quartiersmanagement Hasenleiser vor allem für Fragestellungen des Städtebaus und der Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Alexandra Kopp studierte in Stuttgart Architektur im Bachelor und Planung und Partizipation im Master. 2017 schloss sie ihr Masterstudium erfolgreich ab. Während ihrem Studium war sie in verschiedenen Bereichen tätig. Unter anderem als studentische Hilfskraft bei einem Architektur Büro, als wissen-schaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungs-projekt „Migranten als Verbraucher – wie Information gelingen kann“ und als Praktikantin in der Stadtverwaltung Tübingen. Zudem hat sie eine Mediationsausbildung und hat schon mehre Bürgerbeteiligungsprozesse begleitet. Seit 2017 ist sie Mitarbeiterin bei der DSK Heidelberg. In dem Quartiersmanagement Hasenleiser ist sie vor allem für Frage-stellungen des Städtebaus und der Partizipation zuständig.

Unsere Praktikanten & studentischen Hilfskräfte

Anastasia Kahl studiert an der Universität Heidelberg Geographie im Bachelor und wohnt seit 2015 in Heidelberg. Im Vorfeld absolvierte sie eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und arbeitete seit dem Examen in den verschiedensten Pflegeeinrichtungen. Nach dem Studium hofft sie auf eine passende Stelle in der Stadtentwicklung bzw. Raumplanung. Seit Oktober 2017 unterstützt sie das Team des Quartiersmanagements als studentische Hilfskraft.

Nozuko Kona studierte Betriebswirtschaftslehre an der Johannesburg-Universität in Südafrika und schloss Ihr Studium 2013 erfolgreich ab. Bereits vor ihrem Studium arbeitete sie in einem Waisenkinderhaus.  2014 kam sie nach Deutschland, wo sie Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg studiert. Seit Mai 2017 unterstützt sie das Team des Quartiersmanagements als Praktikantin.