Herzliche Einladung zum Jedermann Funino (3 gegen 3 auf 4 Tore) Fußball Turnier (Jahrgang 2015)

Die TSG Rohrbach e.V. lädt herzlich zum „Jedermann Funino Fußballturnier“ am Sonntag, den 2. Juni 2024 bei der Außensportanlage der TSG Rohrbach für den Jahrgang 2015 ein.
Was ist Funino?

  •  Die Spielfläche beträgt 15m x 20m auf Rasen.
  • Es gibt jeweils 4 Tore, d.h. jede Mannschaft spielt auf 2 Tore und muss 2 Tore schützen.
  • Es werden 2 x 4 Minuten gespielt mit einer kurzen Trinkpause, aber ohne Seitenwechsel.
  • Es gibt keinen Torwart.
  • Tore zählen erst im letzten Drittel, Fernschüsse zählen nicht.
  • Nach jedem Tor geht die Mannschaft zurück in ihre eigene Hälfte und die andere Mannschaft fängt an der Torauslinie an.
  • Nach einem Seitenaus läuft oder passt man ein. Es gibt keinen Einwurf.
  • Toraus führt zu Ecke oder Einlaufen/Einpassen von der Torauslinie.
  • Fair-play!


Fragen können gerne an TSGRohrbach2015@gmail.com gestellt werden. Die Anmeldung erfolgt über den QR-Code.

Rückblick: Weihnachtsingen am 15.12.23 am Weihnachtsbaum der St. Thomas Kirchengemeinde im Hasenleiser

Lasst uns froh und munter sein, und uns recht von Herzen freu’n…

Genauso wurde auch dieses Jahr gemeinsam mit Groß und Klein und der Ehrenamtsgruppe „Aktiv im Hasenleiser“ in die Weihnachtszeit eingestimmt. Das traditionelle Weihnachtsbaumsingen fand am Freitag, den 15. Dezember 2023, zum vierten Mal am Tannenbaum der St. Thomas Kirche im Hasenleiser statt.

Der Regen endete pünktlich, sodass einem stimmungsvollen Beisammensein nichts mehr entgegen stand. Die Ehrenamtsgruppe „Aktiv im Hasenleiser“ richtete Punsch und Glühwein für alle Anwesenden. Für die Kleinsten gab es Leckereien wie Lebkuchen und Plätzchen.

 

Ein Ehrenamtlicher aus der Gruppe „Aktiv im Hasenleiser“
berichtet aus seiner Sicht wie er den Tag erlebt hat:

Wahrscheinlich durch das Wetter bedingt bevölkerten kurz vor dem angesetzten
Zeitpunkt des Singens nur ca. 20 Teilnehmer:innen den Platz vor der Luth. St.
Thomas-Kirche. Das änderte sich aber als die Kinder des St. Benedikt-Kindergartens in langer Reihe, Hand in Hand ankamen und damit auch
viele Eltern, Oma und Opa, Tante und Onkel dabei waren.

Die Kindergarten-Betreuerinnen malten einen Kreidekreis auf den Vorplatz der
Kirche  und die Kinder sangen und tanzten im Kreis zur Musik vom Band eine
tolle „Nussknackersuite“. Rhythmische Klänge wurden durch das aneinander
schlagen zweier Nüsse der Kinder erzeugt – eine hervorragende Einstimmung auf den Höhepunkt des Nachmittags und donnernder Applaus dankte den Kindern.

Viele Vorbeigehende blieben spontan stehen um zu Sehen was es da gab und sangen später kräftig mit. Der Glühwein lockerte noch die Stimmbänder und es kam fröhliche Feierstimmung auf. Zu den Gitarrenklängen von Herrn Karl-Heinz
Krestyn, Mitglied des Männergesangvereins „Liederkranz“ sangen die inzwischen knapp 100 Anwesenden alte und auch neue Weihnachtslieder. Die Aktiven der AiH, das Quartiersmanagement Hasenleiser um Jonas Roth (er hatte sich zur Freude der Kinder einen gewöhnungsbedürftigen Weihnachtsanzug angezogen!), mit seiner Kollegin Lily, hatten Liederbücher bereit gehalten, so dass auch optimale Textsicherheit vermittelt werden konnte.

Es wurde kräftig gesungen und gleichzeitig entwickelten sich viele persönliche
Gespräche unter den Anwesenden – Mit zufriedenen Mienen verabschiedeten sich alle, die meisten mit der Zusage im nächsten Jahr wieder sicher dabei zu sein.

Wir bedanken uns bei allen die vorbeigekommen sind und mit uns den Nachmittag verbracht haben, und freuen uns euch im nächsten Jahr wieder zu sehen!

Ein ganz besonderer Dank auch an die Ehrenamtsgruppe „Aktiv im
Hasenleiser“ für den Aufbau und die großartige Unterstützung!

Weihnachtsbaum-Singen am 15.12 – Für alle aus der Nachbarschaft!

Lasst uns froh und munter sein, und uns recht von Herzen freu`n…

Genauso wollen wir uns gemeinsam mit euch in die Weihnachtszeit einstimmen. So laden wir Groß und Klein zum traditionellen Weihnachtsbaumsingen ein.

Am Freitag, 15. Dezember um 15:30 Uhr singen wir in vorweihnachtlicher heimeliger Stimmung Lieder am Weihnachtsbaum an der Kirche der St. Thomas Gemeinde (Freiburger Straße 4). Um den Nachmittag gemeinsam ausklingen zu lassen, könnt Ihr nach dem Singen noch einen Kinderpunsch oder einen Glühwein trinken.

Die Ehrenamtsgruppe „Aktiv im Hasenleiser“ bereitet kleine Geschenke für alle Kinder vor. Die Veranstaltung ist für alle kostenlos.

Seid dabei und singt mit uns! Wir freuen uns auf euch.

Kinderstadtteilplan Rohrbach

In Rohrbach wird ein besonderer Stadtplan gemacht.

Ein Plan für Kinder.

Es gibt schon einen Plan für Kinder. Auf dem sind sichere Kinderwege gemalt. Diesen findest Du im Internet.

Er sieht so aus:

Der neue Plan wird aus Papier sein.

Er passt in den Ruck-Sack.

Auf dem Plan ist alles, was Kinder toll finden.

Wir Erwachsenen wissen nicht, was Kinder toll finden.

Deshalb brauchen wir Hilfe von euch Kindern.

Werdet Kinderforscher für euren Stadtteilplan

Wenn viele Kinder mit-machen, wird der Plan wirklich für euch Kinder sein.

Du kannst auf unterschiedliche Art und Weise mit-machen. 

Zum Beispiel:

  • Den Ort erforschen
  • Orte finden, wo ihr euch wohl-fühlt
  • Orte finden, wo ihr gerne mit euren Freunden Zeit verbringt
  • Spiel-Plätze untersuchen
  • Orte finden, die gefährlich sein können.

Hier kannst du den Forscher- Auftrag „Spielplatz-Tester“ herunterladen.

Hier kannst du dir den Forscher- Auftrag „Glücks-Orte“ herunterladen.

Hier kannst du deinen Ideen für einen Stadtplan malen. 

Du kannst sie ausfüllen, malen, schreiben und Fotos machen.

Du kannst deine Ergebnisse per Email schicken.

Die Email-Adresse ist: rohrbach@kinderbeauftragte-heidelberg.de

Du kannst die Ergebnisse auch per Post schicken.

Die Adresse ist: Kinder-Beauftragte Heidelberg, Viktoria-Straße 47,
69126 Heidelberg.

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du uns fragen.

Als aktive Forscherin und aktiver Forscher bekommst du von uns einen Forscher- Ausweis. Dann kannst du auch andere Menschen befragen. 

So erfährst du noch mehr über Rohrbach. 

Schreib uns einfach eine Email.

Der kleine St. Martin – Laternenleuchten für die Kleinsten

 

Gemeinsam mit dem Verein Familiensinn Heidelberg e.V. und dem Collegium Academicum laden wir euch herzlich zum stimmungsvollen Beisammensein mit Gesang und kleinem Martins-Spiel auf dem Katharina-Von-Künßberg-Platz (Eingang Freiburger Str.) ein.
Seid am Sonntag, den 12.11.23 von 17-18:30 Uhr dabei und singt mit musikalischer Untermalung bekannte Martins-Lieder. Es erwartet euch ein St. Martins-Spiel und ein kleines Pony. Im Anschluss laden wir herzlich zum geselligen Kinderpunsch trinken ein. Bitte bringt dazu eure eigenen Tassen mit.

Die Veranstaltung findet in gemütlicher Atmosphäre ausschließlich auf dem Katharina-Von-Künßberg-Platz (Vorplatz des Rohrbacher Kulturhaus) statt und ist daher auch für die kleinsten Gäste und deren Familien geeignet.

Wir freuen uns auf euch und sind schon gespannt auf die vielen bunten Laternen!

Flohmarkt im Hasenleiser

Nachdem die vergangenen Flohmärkte so gut bei Euch ankam, wollen wir dieses Jahr einen weiteren auf die Beine stellen!
Die Aktiv-im-Hasenleiser-Gruppe lädt Euch herzlich ein, Eure Kartons im Keller mit Dingen, die Ihr schon längst loswerden wolltet, rauszuholen und am eigenen Stand zu verkaufen. Oder um ein paar Schnäppchen zu machen, zu stöbern und bei Kaffee und Kuchen zu plaudern.

Der Flohmarkt findet am Samstag, 17. Juni von 10 bis 15 Uhr auf dem Parkplatz des Kindergartens Pusteblume (Freiburger Straße 2a) statt.
Meldet Euch schnell für einen Stand an! Dies ist bis zum 14. Juni möglich.

Schreibt uns entweder eine E-Mail an quartiersmanagement@hasenleiser.net, meldet Euch bei uns telefonisch 06221/330330 oder kommt einfach im Quartiersbüro in der Freiburger Straße 21 (ehemalige Volksbankfiliale) vorbei.

Wichtige Informationen für interessierte Verkäufer*innen:

  • Die erlaubte Länge für einen Stand bzw. Tisch beträgt 3 Meter
  • Die Tische für den Stand sind selbst mitzubringen; Wir stellen keine Tische zur Verfügung
  • Die Standgebühr pro Stand beträgt 5€
  • Weitere Informationen zu Auf- und Abbau etc. erhaltet Ihr nach der Anmeldung

Rückblick: Gelungene Wiedereröffnung des Spielplatzes am Erlenweg

Am 21.04.2023 wurde nach Sanierungsarbeiten der Spielplatz im Erlenweg wiedereröffnet. Unter der Schirmherrschaft der Stadt Heidelberg war auch das Quartiersmanagement Hasenleiser, unterstützt durch unglaublich rührige Ehrenamtliche, bei der Organisation und Umsetzung der Wiedereröffnung beteiligt.
Es hat wirklich alles gepasst. Das Wetter war während der Veranstaltung einfach traumhaft. Dadurch war der Spielplatz schnell mit erwartungsvollen Gesichtern gefüllt. Die dargebotenen Vergnügungsmöglichkeiten wurden rege in Anspruch genommen.
Den Anfang machte um 16:00 Uhr Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontaine mit einer feierlichen Rede. Besonders hervorgehoben wurde von ihm der bei der Neugestaltung gesetzte Fokus auf ein einfacheres Zusammenleben. Der Spielplatz und seine Gerüste sind barrierefrei zugänglich. Damit steht dem inklusiven Miteinander nichts mehr im Weg.
Der große Andrang auf die Spielegeräte war die ganze Zeit ungebrochen. Lediglich in den Schlangen vor dem Coffee-Bike und der Popcornmaschiene musste man kurz innehalten. Hier gab es kostenlos Kakao und Popcorn für die Kinder. Zusätzlich hatte das Quartiersmanagement bei der anliegenden Wiese Stelzen, Hüpfsäcke und diverse andere Spiele bereitgelegt. Das kam gut an!
Am Ende kann man festhalten, dass es allen sehr viel Spaß bereitet hat und der Spielplatz auch in Zukunft Treffpunkt für kurzweilige Unterhaltung sein wird.

Rückblick: Ostereiersuche

Strahlende Augen von 100 Kindern bei der Osteraktion im Hasenleiser auf dem Ritterburgspielplatz (Waldshuter Weg)
Am Ostersamstag veranstalteten Ehrenamtliche der Gruppe „Aktiv im Hasenleiser“ des Quartiersmanagements Hasenleiser vom Caritasverband Heidelberg e.V. erstmalig eine offene Ostersuchaktion mit Spiel und Spaß im Hasenleiser für Kinder. Zahlreiche Familien aus Rohrbach-Hasenleiser und der Umgebung besuchten den Spielplatz, um die zuvor gebastelten Osterkörbchen bei bestem Wetter zu suchen. „Wir haben 100 Körbchen gerichtet, die mit Gummibällen (Dobsbällen), Pixxi-Büchern, Stiften, Eiern und Süßigkeiten befüllt waren“, berichtet die Ehrenamtsgruppe. In die Aktion sind Gelder des Projektefonds Hasenleiser sowie Spenden der Weihnachtswunschbaumaktion 2022 geflossen. „Es war uns ein Anliegen, die übrig gebliebenen Spenden der Weihnachtswunschbaumaktion in eine erneute Aktion für Kinder zu investieren“, betont Lena Krug, Quartiersmanagerin im Hasenleiser. Die Ehrenamtlichen der ‚Aktiv im Hasenleiser-Gruppe‘ blicken freudig auf eine Wiederholung der Osteraktion im nächsten Jahr: „Es macht uns stolz, dass wir mit unserem Ehrenamt und der kostenlosen Osteraktion insgesamt 100 Kindern und ihren Familien eine Freude machen konnten“. „Solch ehrenamtliche Aktionen verbinden Menschen und schaffen Zusammenhalt. Dies verdient sehr große Anerkennung“, so Susanna Re, Geschäftsführerin des Caritasverbandes.

Ehrenamtliche der Aktiv im Hasenleiser-Gruppe v.l.n.r. Gustav Wödl, Hans-Peter und Bärbel Droste, Ursula Volk-Lane, Bernd und Ghada Knauber

Spielplatzeröffnung im Erlenweg

Kindermund tut Freude kund – Ein Platz zum Spielen, Lachen und Zusammenkommen im Erlenweg öffnet seine Tore

Anlässlich der Wiedereröffnung des beliebten Spielplatzes im Erlenweg in Rohrbach-Hasenleiser lädt die Stadt Heidelberg alle Kinder, Familien, Anwohnerinnen und Anwohner zu einem kleinen Fest am Freitag, 21. April 2023, um 16 Uhr ein. Für die Eröffnung organisiert das Quartiersbüro Hasenleiser tolle Angebote für Groß und Klein: Es wird unter anderem für die anwesenden Kinder kostenlos Kakao und Popcorn geben, außerdem ein kleines Rahmenprogramm und Spielangebote. Für die Erwachsenen gibt es einen Kaffeestand. Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain wird den Kinderspielplatz offiziell eröffnen.

Mit dem Anspruch, den Spielplatz inklusiv zu gestalten, hat das Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg den Umbau geplant und umgesetzt. In die Planung sind die Ideen der Anwohnenden und der Kinderbeauftragten eingeflossen. Die Spielangebote richten sich vorwiegend an die Altersklasse von drei bis zehn Jahren. Es laden zum Spielen und Toben ein: eine Kletterkombination mit Rutsche und Rutschstange sowie eine Doppelwippe und Federwippgeräte. Weiter sind eine neue Nestschaukel, ein Bodentrampolin und eine Sandspielanlage mit dem Rollstuhl zu erreichen und zu nutzen. Außerdem hat die Stadt einen neuen Baum, eine Erle, und neue Sträucher gepflanzt.