Öffentliches Blümchenturnier der Tennisabteilung der TSG HD-Rohrbach am 23. Juni

Am Sonntag, 23. Juni hat die Tennisabteilung der TSG HD-Rohrbach ihr Abteilungsfest, das sog. Blümchenturnier.

Hier kann jede/r am Tennisturnier teilnehmen.

Es werden ständig wechselnde Teams zusammengestellt, die im Doppel gegen andere spielen.

Das Gewinnerteam erhält jeweils ein Blümchen. Sieger des Turniers ist am Ende, wer die meisten Blümchen gesammelt hat (daher der Name).


Beim dem Turnier steht der Spaß im Vordergrund, es können alle mitmachen, auch wer nicht Vereinsmitglied ist, natürlich auch Anfänger des Tennissports. Auch Freunde und Bekannte dürfen gerne mitgebracht werden.

Wer nicht Tennis spielen möchte, kann zuschauen und die Spieler anfeuern.


Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt zu Essen und zu Trinken.

Ort: Erlenweg 30

Beginn: 10.00 Uhr (bis ca. 18.00 Uhr)


Die Tennisabteilung hat auch eine eigene homepage (https://tennis-in-heidelberg.de), schauen Sie mal rein.


Es grüßt Sie
Wolfgang Münzer (Abteilungsleiter Tennis)

18. Stadtteilfrühstück mit Jazz-Jam-Session am 23. Juni

Am Sonntag, 23.06.2019 um 11 Uhr findet wieder das traditionsreiche Rohrbacher Stadtteilfrühstück auf dem Rathausplatz statt.

Hier die Kurzanleitung für alle, die daran teilnehmen möchten:

  • Jeder bringt sein Geschirr, Speis‘ und Trank mit.
  • Alles wird geteilt.

Dazu serviert der Punker ein paar kulturelle Leckerbissen:

Die Fourhands – akustischer Jazz mit Cajon und Gitarre

Die beiden Rohrbacher Johannes Dumm und Raimund von dem Bussche spielen akustischen Jazz, viel Selbstkomponiertes, aber auch einige Klassiker in der ihnen eigenen Interpretation. Einfallsreiche Kompositionen gehen mit viel Raum für Improvisationen einher. Das Format zu zweit – mit „Fourhands“ – lässt hier viel Luft für spontane Kreativität, vor allem wenn man sich musikalisch schon so lange und so gut kennt und die Basis jederzeit sicher steht.

Mit Freude werden auch weitere Musiker in die Darbietungen mit aufgenommen. Wer also Lust hat, sich improvisierend einzufügen, ist dazu herzlich eingeladen.

Cana de Azucar – Flamencotanz

Die Tänzerin Petra Müller und ihre Schüler werden verschiedene Tänze des Flamenco präsentieren. Begleitet werden sie von einem waschechten Flamencogitarristen. Die Famenco-Schule bietet seit vielen Jahren Untericht, Workshops und Aufführungen. Weitere Infos finden Sie unter www.flamenco-heidelberg.de.

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Rohrbach am 23. Juni

Am Sonntag, 23. Juni 2019 findet der diesjährige Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Heidelberg – Abteilung Rohrbach statt. 

Um 9 Uhr öffnen sich die Tore des Feuerwehrhauses in der Felix-Wankel-Straße. 
Eine Vielzahl von Programmpunkten rund um das Thema Feuerwehr, eine Fahrzeugschau, Übungen der Kinder- und der Jugendfeuerwehr und vieles mehr warten auf die Besucher. 

Für Verpflegung ist bestens gesorgt – Kaffee- und Kuchenfreunde dürfen sich auf eine große Auswahl frisch gebackener Kuchen freuen.

Die Abteilung Rohrbach freut sich auf IHREN Besuch!

 

2. Gesundheitstag im Hasenleiser unter dem Motto „GEMEINSAM gestalten. erleben. wohlfühlen.“ am 30. Juni

Es lohnt sich, Zeit in die eigene Gesundheit zu investieren!

Der zweite Gesundheitstag im Hasenleiser am 30. Juni bietet  sich hierfür hervorragend an: Unter dem Motto „GEMEINSAM gestalten. erleben. wohlfühlen.“ wird Ihnen ein vielfältiges Programm zum Mitmachen und Informieren rund um das Thema „Gesundheitsförderung“ geboten.

Von 11 bis 16 Uhr können Sie auf dem Außengelände und in den Räumen der Internationalen Gesamtschule Heidelberg an interessanten und abwechslungsreichen Aktivitäten teilnehmen. Zudem werden die im Quartier bestehenden Angebote präsentiert und Sie können Ihre eigenen Ideen einbringen. Dabei steht diesmal alles unter dem Aspekt der sozialen Chancengleichheit.

Das Programm zum Aktionstag finden Sie hier:

 

Der Gesundheitstag wird vom Amt für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Hasenleiser organisiert.

An dieser Stelle schon heute  ein Dankeschön an die vielen engagierten Menschen aus dem Quartier

für Ihren großartigen Einsatz! Dank dieser Unterstützung wird diese Veranstaltung erst möglich!

Es gibt beim zweiten Gesundheitstag im Hasenleiser jede Menge zu entdecken.

Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die vielfältigen Angebote an Informationen und Mitmachaktionen!

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Wir freuen uns auf Sie!

Termin: 30. Juni, 11 – 16 Uhr

Ort: Außengelände und in den Räumen der Internationalen Gesamtschule Heidelberg, Baden-Badener Str. 14

Unser Quartiersfilm beim #road to_-Festival am 16. Juni

Unter dem Titel “Geschichten von Vielen” macht das #road to_-Festival vom 14. – 16. Juni Station in Rohrbach

Das #road to_-Festival macht mit dem Raumfänger ihren zweiten Stopp am Mehrgenerationenhaus in Rohrbach!  Gezeigt wird u.a. unser Quartiersfilm „Wir im Hasenleiser. Atmosphärische Eindrücke im Quartier“ am Sonntag, 16.06. um 14.00 Uhr

  • Welche Geschichte hast du zu erzählen?
  • Wer kann eigentlich bestimmen, welche Geschichten gehört werden?

Auf dem Festival “Geschichten von Vielen” vom 14. – 16. Juni möchten wir mit Menschen aus Heidelberg und lokal Engagierten herausfinden, welche Geschichten wir gemeinsam erzählen wollen. Euch erwartet ein kunterbuntes Wochenende voller Workshops, Mitmachaktionen, Essen, Musik, Kreativität, Geselligkeit, Gesprächen, Diskussionen und Zuhören.

Termin: 14. – 16.06.2019

Ort: Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Straße 85

Wir freuen uns auf Euch!

Präsentation unseres Quartiersfilms „Wir im Hasenleiser. Atmosphärische Eindrücke im Quartier“ am 24. Mai

Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher*innen, die sich mit uns unseren Quartiersfilm anschauen!

Wann: Freitag, 24.05.2019 um 19:00 Uhr

Wo: Quartiersjurte, Freiburger Str. 4 (zwischen Pusteblume und St. Thomas Gemeinde)

Das Quartiersmanagement Hasenleiser hat in 2018 unter Beteiligung von Bewohner*innen des Quartiers und unter Leitung von Frau Sarah Labusga einen Quartiersfilm mit dem Titel „Wir im Hasenleiser. Atmosphärische Eindrücke im Quartier“ erstellt.

Frau Labusga hat den Film im Rahmen Ihrer Masterarbeit im Studienfach Geografie in enger Absprache mit dem QMH konzipiert und eingebettet in die Quartiersarbeit durchgeführt.

Der Film wird jetzt erstmalig öffentlich im Quartier präsentiert!

Die Hauptakteur*innen des Projekts waren acht Bewohner*innen im Alter zwischen 10 – 69 Jahren, des Hasenleisers, die individuell und als Gruppe am Projekt teilgenommen haben.

Im Zeitraum von September bis Dezember 2018 fanden sechs Treffen in der Gruppe und jeweils zwei Einzeltreffen zwischen der Projektleiterin und allen Teilnehmer*innen statt.

In den ersten drei Gruppentreppen wurden ‚der Hasenleiser‘ und ‚Atmosphäre‘ sowie technische Aspekte des Filmens zum Gegenstand von Erfahrungsaustauschen und Diskussionen gemacht sowie der Umgang mit den Kameras geübt.

Darauf folgte ein Zeitraum, in welchem die Gruppenmitglieder selbstständig Videoaufnahmen im Hasenleiser erstellten. In drei weiteren Gruppentreffen wurden Teile des Rohmaterials gemeinsam gesichtet und bewertet. Die Gruppe diskutierte einen vorläufigen Ergebnisfilm und erarbeitete Veränderungswünsche. Gemeinsam wurde der Titel des Filmes gefunden und das Gesamtprojekt abschließend reflektiert.

Nachbarschaftsgespräche. Zusammenleben – aber wie? am 23. Mai

Nachbarschaft macht Hasenleiser!

Geschichten von Migration, Religion & gleichberechtigtem Miteinander

Donnerstag, 23.05.2019 | Beginn: 19:00 Uhr | in der Quartiers-Jurte, Freiburger Str. 4 (zwischen St. Thomas Gemeinde und Pusteblume)

Ab 21:00 Uhr gemeinsames Fastenbrechen.
Wir bitten Sie, etwas für das bunte Buffet mitzubringen.

WAS?

Unter dem Titel „Nachbarschaft macht Hasenleiser“ werden durch das Amt für Chancengleichheit,
Quartiersmanagement Hasenleiser und Mosaik Deutschland e.V. mehrere Nachbarschaftsgespräche im Hasenleiser durchgeführt.

WARUM?
Das Ziel ist, die Menschen im Hasenleiser ins Gespräch zu bringen über ihre Wünsche für ein friedliches und inklusives nachbarschaftliches Zusammenleben in Vielfalt und Toleranz.

WO und WANN?
Vier Veranstaltungen bis Oktober 2019, an öffentlichen und außergewöhnlichen Orten im Hasenleiser.

  1. Termin: Donnerstag, 23.05.2019 | Beginn: 19:00 Uhr | in der Quartiers-Jurte, Freiburger Str. 4 (zwischen St. Thomas Gemeinde und Pusteblume)

 

FÜR WEN?

Alle Bürgerinnen und Bürger des Hasenleisers, aber auch interessierte Gäste aus ganz Heidelberg, sind herzlich eingeladen!

Komm vorbei zu den Nachbarschaftsgesprächen – gerne mit Familie, Freunden und Nachbarn.

Wir wollen Deine Meinung und Wünsche hören!

Die Nachbarschaftsgespräche werden durch das Ministerium für Soziales und Integration und der Allianz für Beteiligung, beim Staatsministerium Baden Württemberg finanziert.

Eröffnungsfeier der BIWAQ-Begegnungsjurte im Hasenleiser am 23. Mai

Am 23.05.2019 von 15.00 – 18.00 Uhr auf der Wiese zwischen der Kirche St.Thomas und dem Kindergarten Pusteblume (Freiburger Straße 2-4, Heidelberg)


WAS IST DIE BIWAQ – BEGEGNUNGSJURTE?
Die mongolische Jurte im Hasenleiser mit ihrer runden Form ist ein besonderer Raum
für Begegnungen – ein Raum für Veranstaltungen, Austausch und Workshops rund um
die Themen Leben und Arbeit für die Bewohner des Hasenleisers.
Feiern Sie mit uns! Es erwarten Sie Mitmach-Aktionen für die ganze Familie, Musik und Gemeinschaft.


WAS IST BIWAQ?
BIWAQ steht für „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“. Das Programm unterstützt die Bewohner, lokale Einrichtungen und Unternehmen im Hasenleiser bei der Arbeitssuche bzw. Personalsuche, der beruflichen Qualifizierung und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.


Die Begegnungsjurte ist Teil des Projekts „Hasenleiser – Fit für die digitale Zukunft“ der Stadt Heidelberg und wird im Rahmen des ESFBundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Zweiter Rohrbacher Weinberg-Lauf am 18. Mai

Nach dem erfolgreichen Debut im letzten Jahr lädt der Rohrbacher Lauftreff mit tatkräftiger Unterstützung des Punker e.V. alle Lauf-und Naturbegeisterten zum diesjährigen Laufevent durch die Rohrbacher Weinberge ein.
Ganz inoffiziell und ohne DLV-Meldung soll es wieder ein Spaß-Lauf ohne Startnummern und ohne Zeitnahme sein nach dem Motto „Dabei sein ist Alles“. Jeder läuft auf eigene Gefahr und Verantwortung und nur der eigenen Kondition angepasst. Wer Bergpassagen geht, muss sich nicht schämen.
Die Laufstrecke folgt weitgehend dem ausgeschilderten Weinwanderweg, auf etwa halber Strecke und am höchsten Punkt lohnt ein Blick über das Rheintal, hier gibt‘s auch Getränke und eine kleine Überraschung. Im Ziel angekommen kann sich die Laufgemeinde auf der Anlage des Rohrbacher Kleintierzuchtvereins wohlverdienten leiblichen Genüssen hingeben.

Samstag, 18. Mai 2019  um 16 Uhr
Start und Ziel beim Kleintierzuchtverein in der Leimer Straße 66 in HD-Rohrbach
Ca. 8,7 km mit bergigen, z.T. trailigen Abschnitten, ca. 210 Hm.

 
Für die Organisation: – Rohrbacher Lauftreff – / Uli Kaiser
E-Mail: ulkahd@onlinehome.de
 
 
Anmeldung: bitte mit Angabe von Vor-und Nachnamen bis Sa., den 4. Mai formlos per E-Mail an ulkahd@onlinehome.de mit Betreff: „Rohrbacher Weinberg-Lauf“.
 
Startgebühr: 0,00 €(Eine Spende nach dem Lauf wird jedoch nicht abgelehnt)
 

alle Infos inkl. Streckenverlaufplan hier im Flyer zum Download

rorpolitik: Der rorbacher Stuhlkreis Speeddating zur Gemeinderatswahl 2019 am 15. Mai

Die Gemeinderatswahlen entscheiden darüber, wer unsere Stadt und unseren Stadtteil in den nächsten Jahren wesentlich mit prägen wird. Deshalb bieten der Stadtteilverein und der punker ein »Speed-Dating« an, eine Veranstaltung, die ein direktes, persönliches Gespräch mit den Kandidierenden möglich macht. Dabei haben diese zunächst kurz Gelegenheit, sich vorzustellen. Die restliche Zeit ist dann Fragen der Bevölkerung im kleineren Kreis vorbehalten. Besser als bei Podiumsdiskussionen, erhalten Sie so Gelegenheit, die teilnehmenden Politiker direkt persönlich anzusprechen

Mittwoch, 15. Mai 2019, 19:00 Uhr, Eichendorffhalle

Ein Hinweis noch: Es wird an diesem Abend keinen Getränkeausschank geben. Bitte bingen Sie sich ggf. etwas mit.