Deutsch-Trainings und EDV- und Bewerbungstrainings vom BIWAQ-Projekt

Im Rahmen des BIWAQ-Projekts beginnen wieder kostenlose Deutsch-Trainings rund um Bewerbung und Arbeitssuche sowie das EDV- und Bewerbungstraining „(Bewerbungen) schreiben am Computer“.

Teilnehmen können alle Personen, die mindestens 27 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Heidelberg haben.

Folgende Veranstaltungen beginnen demnächst:

  • Deutsch-Training Gruppe 1 (A2/B1): 5 Termine je 2 Stunden, nächster Beginn 08. Februar
  • Deutsch-Training Gruppe 2 (ab B2): 6 Termine je 2 Stunden, nächster Beginn 09. Februar
  • EDV-Training „(Bewerbungen) schreiben am Computer“: 4 Termine je 3 Stunden, nächster Beginn 03. Feburar

Sprachtrainings Deutsch (A2-B1 / B2-C1)

Ein kostenfreies Angebot des MOBILEN JOBHAUS HASENLEISER

Möchten Sie Ihr Deutsch verbessern, um schneller einen Job zu finden und bessere Chancen auf dem
Arbeitsmarkt zu haben? Oder einfach um ein sichereres Gefühl beim Sprechen und Schreiben auf Deutsch zu haben? Dann nehmen Sie gerne an unserem BIWAQ-Sprachtraining teil!

Online-Sprachtraining (A2-B1)

  • 08. Februar von 10 – 12 Uhr: Mein (Wunsch-)Beruf
  • 15. Februar von 10 – 12 Uhr: Bewerbung/ persönliche Stärken
  • 22. Februar von 10 – 12 Uhr: Bewerbung – Lebenslauf
  • 08. März von 10 – 12 Uhr: Bewerbung – Anschreiben
  • 15. März von 10 – 12 Uhr: Ich stelle mich vor/ Vorstellungsgespräch

Online-Sprachtraining (B2-C1)

  • 09. Februar von 10 – 12 Uhr: Selbstpräsentation / Sich vorstellen
  • 16. Februar von 10 – 12 Uhr: Persönliche Stärken
  • 23. Februar von 10 – 12 Uhr: Bewerbung
  • 09. März von 10 – 12 Uhr: Bewerbungsschreiben
  • 16. März von 10 – 12 Uhr: Höflich kommunizieren/ Formelle Kommunikation
  • 22. März von 10 – 12 Uhr: Interkulturelle Kommunikation
Information/Anmeldung bei Alexandra Wagner:

Ziele des Angebots:

  • Förderung von Sprachkompetenzen rund um Arbeit & Arbeitsuche
  • Die Teilnehmenden verbessern ihre Sprachkenntnisse, um schneller einen Job zu finden bzw. bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben

Zielgruppe:

  • Teilnehmende mit dem Sprachniveau ab A2, die über 27 Jahre alt sind und in
    Heidelberg wohnen

Mehrwert für Teilnehmende:

  • Üben in kleinen Gruppen
  • Ein sichereres Gefühl beim Sprechen und Schreiben auf Deutsch bekommen
  • Gelegenheit zum Deutsch üben als Brücke zwischen Sprachkurs und Arbeitsuche ggf. bei fehlendem Sprachkurs / in der Pause zwischen den Sprachkursen
  • Raum für individuelle Bedarfe und Fragen vorhanden
  • Kostenfreies Angebot mit geringem Zeitaufwand (vs. Sprachkurs)

Zeitlicher Umfang/ Ablauf:

  • 5-6 wöchentliche Termine: dienstags oder mittwochs 10:00-13:00
  • Pandemiebedingt momentan online (über MS Teams), ansonsten in Präsenz in
    kleinen Gruppen im Ausbildungshaus, Römerstraße 143, 69126 Heidelberg

EDV-Training: „(Bewerbungen) Schreiben am Computer“

Ein kostenfreies Angebot des MOBILEN JOBHAUS HASENLEISER

In diesem Kurs lernen Sie, wie man am Computer oder Laptop einen Text schreiben und verändern kann. Sie erstellen Ihre Bewerbungsunterlagen und üben, Bewerbungen per E-Mail oder online zu versenden.

Wann?

  • 03. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Grundlagen schaffen und Hemmschwellen abbauen
  • 10. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Vertiefung der Kenntnisse in der Textverarbeitung, Informationen zu inhaltlichen und formalen Standards der Bewerbungsunterlagen
  • 17. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Online-Recherche und digitale Kommunikation
  • 24. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Wiederholung, Übung, Vertiefung

Wo? Ausbildungshaus Heidelberg (Römerstraße 143, 69126 Heidelberg)

Informationen/Anmeldung bei Mareike Keppler

  • E-Mail: keppler@hddienste.de
  • Telefon: 06221/3291852

Ziele des Angebots:

Digitale Grundkompetenzen für die selbständige Stellensuche, Arbeitswelt und soziale Teilhabe werden vermittelt. Die Teilnehmenden werden an den Umgang mit dem PC (wieder) herangeführt, Hemmschwellen werden abgebaut.

  • Vermittlung und Übung von Grundlagen der Textverarbeitung und Dokumentenverwaltung am PC
  • Vermittlung und Übung von Online-Stellensuche, Bewerben per E-Mail bzw. online, Teilnahme an Onlinemeetings
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen

Der Schwerpunkt liegt in diesem Training auf dem Umgang mit dem PC. Einzelne Anwendungen werden darüber hinaus auch am Smartphone gezeigt (E-Mails schreiben, Teilnahme an Videokonferenzen).

Zielgruppe:

Dieses Training richtet sich an arbeitssuchende Personen (27J+, mit Wohnsitz in Heidelberg)

  • die wenig oder keine Erfahrung mit dem PC haben und denen das Schreiben mit der Tastatur sowie
    grundlegende Funktionen der Textverarbeitung fremd sind.
  • die unsicher sind im Umgang mit im Arbeitsleben üblichen digitalen Kommunikationsformen, wie EMail, Videokonferenz etc.

Zeitlicher Umfang:

  • 4 Workshops im Umfang von 3 Stunden, 1 Termin pro Woche

Mehrwert für Teilnehmende:

  • Individuelle Betreuung durch eine BIWAQ-Mitarbeiterin bei sehr kleiner Gruppengröße (max. 4 Personen)
  • Inhalte werden an den individuellen Voraussetzungen der Teilnehmenden ausgerichtet. Weiterer
    Unterstützungsbedarf im Bereich digitaler Kompetenzen wird gemeinsam ermittelt
  • Zugang zu einem Laptop und Drucker auch außerhalb der Trainingszeiten, um selbständig zu üben bzw. Dokumente zu bearbeiten
  • Vokabular rund um den PC wird mit vermittelt

Neue Workshops vom Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus Heidelberg bietet wieder Workshops an:

  • Boxen für Anfänger:innen
  • Comic & Manga Zeichentreff

Ab Freitag, den 28.01.22 findet jeden Montag von 16:00 bis 17:30 Uhr Boxen für Anfänger:innen statt.

Ab Donnerstag, den 03.02.22 findet an ausgewählten Donnerstagen von 16:00 bis 17:30 Uhr der Comic & Manga Zeichentreff statt.

Auch gibt es dieses Jahr wieder Angebote für Eltern:

  • Eltern-Kind-Treff
  • Krabbelgruppe

Jeden Dienstag findet von 16:00 bis 17:30 Uhr der Eltern-Kind-Treff statt.

Jeden Mittwoch findet von 10:00 bis 11:30 Uhr die Krabbelgruppe statt.

Adresse: Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Straße 83, 69126 Heidelberg

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Corona-Situation: Bitte beachtet die aktuellen Corona-Regelungen des Landes BW

Für weitere Informationen und weitere Veranstaltungen des Mehrgenerationenhaus Heidelberg findet ihr auf deren Homepage.

Boxen für Anfänger:innen

für Mädchen und Jungen von 12 – 18 Jahren

Ab Freitag, den 28.01.22 findet jeden Montag von 16:00 bis 17:30 Uhr Boxen für Anfänger:innen statt.

Du wolltest schon immer mal Kampfsport ausprobieren? Dann bist Du hier richtig! Bei diesem Anfänger:innen-Training lernt ihr die Grundlagen des Boxsports: Wie stehe ich richtig? Wie bewege ich mich? Wie schlage ich? Wie verteidige ich mich gegen Schläge? Neben dem Techniktraining lernt ihr wie man Pratzen hält und worauf es beim Sparring ankommt. Das Verletzungsrisiko ist dabei entgegen vieler Erwartungen im Training geringer als bei vielen Freizeitsportarten wie z.B. Fußball.

Ganz nebenbei werde Eure Koordination, Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit, Selbstbewusstsein und Willensstärke aufgebaut. Und das Wichtigste: Es macht einen Riesenspaß!

Bitte mitbringen: Sportsachen, Handtuch, Wasserflasche

Comic & Manga Zeichentreff

für Kinder von 6 – 12 Jahren

Ab Donnerstag, den 03.02.22 findet an ausgewählten Donnerstagen von 16:00 bis 17:30 Uhr der Comic & Manga Zeichentreff statt.

Immer wieder fasziniert die Welt der Comics und Mangas durch witzige und aktionreiche oder romantische Geschichten und Charaktere. In diesen Zeichentreff kannst du Figuren im Comic- oder Mangastyle kreieren und lernst dabei die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten kennen. Tipps, Kniffe und Technik wie man Comics und Mangas zeichnet, Charaktere (Gesichter- und Körperdarstellungen) entwirft, eigene Welten schafft und Geschichten zum Leben erweckt. Auch Comic oder Manga T-Shirts oder Taschen mit euren Motiven können hier entstehen, Tagebuchcomics und Kunstprojekte mit Kohlestiften, Farben, Tusche und viel viel mehr… Mit viel Fantasie zeichnen wir uns in die Manga-Comic-Welten und weitere künstlerische-Sphären hinein.

Falls du eigene Entwürfe hast, dann bring sie mit. An die Stifte, fertig, los!!!

Eltern-Kind-Treff

für Kinder von 1 – 6 Jahren

Der Eltern-Kind-Treff lädt alle Kinder zwischen 1 und 6 Jahren zum gemeinsamen Spielen und Austausch der Eltern untereinander ein. Wir treffen uns immer Dienstag von 16:00 – 17:30 Uhr im Spielezimmer, Wasserspielplatz und auf dem restlichen Außengelände.

Aufgrund der aktuellen Corona- Lage können wir nur begrenzt Teilnehmer*innen Raum bieten und bitten daher um Voranmeldung. Bitte bringt einen 2G+Nachweis mit. Das Angebote ist kostenfrei. Wir freuen uns über Spenden.

Krabbelgruppe

für Kinder von 0 – 1,5 Jahren

Jeden Mittwoch trifft sich die Krabbelgruppe ab 10 Uhr in Begleitung einer ehrenamtlichen Mama zum gemeinsamen Singen, Spielen und Austausch im Spielezimmer des Mehrgenerationenhauses oder im Garten auf dem Außengelände.

Aufgrund der aktuellen Corona- Lage können wir nur begrenzt Teilnehmer*innen Raum bieten und bitten daher um Voranmeldung. Bitte bringt einen 2G+Nachweis mit. Das Angebote ist kostenfrei. Wir freuen uns über Spenden.

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – Januar

Besuchende müssen geimpft oder genesen sein und zusätzlich einen negativen Antigen-Schnelltest haben (2G+). Überall muss wie bisher der Abstand von 1,5 m eingehalten werden und es gilt weiterhin die Maskenpflicht. Da sich die Vorgaben ständig ändern können, erkundigen Sie sich bitte bei Unsicherheiten im Seniorenzen.

12.1. Mittwoch um 11:00 Uhr – Neujahrsempfang im Garten

Wir wollen mit Ihnen auf das neue Jahr anstoßen. Wir haben Sekt und kleine Häppchen hier.

14.1. Freitag um 13:30 Uhr – Kurs Atem und Bewegung

Atem bedeutet nicht nur Versorgung des Körpers mit Sauerstoff. Bewusster Umgang mit dem Atem ist eine Quelle der Entspannung und der Selbstwahrnehmung. Durch sanfte Körperübungen und Konzentration auf das Atemgeschehen können Sie wohlige Entspannung und Ruhe erleben.

Am Freitag, 14.1. beginnt um 13.30 Uhr ein neuer Kurs mit 6 Einheiten.

Gebühr: 30,—€
Kursleitung: Marianne Noe

17.1. Montag um 15:00 Uhr – Bilderreise nach Marocco

Ulla Weiß ist in die verschiedensten Länder gereist und dabei tolle Fotos gemacht. Sie zeigt uns ihre Bilder und erzählt von ihren Erfahrungen, die sie dort gesammelt hat. Im Januar entführt sie uns nach Marocco. Teil 1 führt von Casablanca bis Fes, ein weiterer Teil folgt.
Ab 14:30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

19.1. Mittwoch von 14:30 bis 16:30 Uhr – Gesellige Tänze

Die Bewegung bei Gruppen– und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet immer am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

07.2 Montag um 17:00 Uhr – Trauergruppe

Trauer ist Veränderung. Ein Verlust löst Traurigkeit, Konflikte und Krisen aus. Trauer ist ein Prozess, der durchlebt werden muss, damit der veränderte Alltag mit einem veränderten Selbstbewusstsein eines Tages wieder im Fluss gelebt werden kann. Trauer ist keine Krankheit, Trauer benötigt in der Regel keine Medikamente und keine Therapie. Trauer darf jedoch Begleitung erfahren.
Das Seniorenzentrum lädt Sie herzlich ein, sich in einer Gruppe im nächsten Jahr durch diesen Prozess begleiten zu lassen. „Gemeinsam statt einsam“ – das wird unser unser Motto. 

Die Gruppenabende sind am 7. Februar und am 14. März 2022 jeweils um 17.00 Uhr für alle Interessierte offen. Danach „schließen“ wir die Gruppe und treffen uns weitere neun Mal in einem vertrauten Kreis.
Geleitet wird das Angebot von der Trauerbegleiterin Tatjana Hartmann-Odemer. Bitte melden Sie sich unverbindlich im Büro an.

Neue Kreativworkshops vom Mehrgenerationenhaus

Es finden wieder, zusammen mit dem Mehrgenerationenhaus Heidelberg und den Bewohnerfonds Hasenleiser, zwei Kreativworkshops statt:

  • Trommeln lernen
  • Malen und drucken mit ungewöhnlichen Materialien

Am Mittwoch, den 03.11.21 um 19:00 bis 20:30 Uhr findet der Kreativworkshop Trommeln lernen statt.

Am Mittwoch, den 24.11.21 um 18:30 bis 20:00 Uhr findet der Kreativworkshop Malen und drucken mit ungewöhnlichen Materialien statt.

Adresse: Mehrgenerationenhaus, Heinrich-Fuchs-Str.85, 69126 Heidelberg

Anmeldung: christina.egerter@habito-heidelberg.de

Mitbringen: keine Materialien, keine Vorkenntnisse notwendig

Eintritt frei, Spenden erwünscht!

Corona- Situation: 3-G-Nachweis für alle Erwachsenen bitte mitbringen.

Lass uns zusammen… Trommeln lernen

Trommeln ist eine der ältesten Kommunikationsformen und hat viele positive Wirkungen.
Zusammen mit Daniel wird in die Welt der Rhythmen eingetaucht. Auf spielerische Weise können mit unterschiedlichen Instrumenten und Klängen die Grundregeln des gemeinsamen Musizierens sowie Rhythmen gelernt werden. Veranstaltet wird dieser Workshop von Daniel Gallimore (Musik-Pädagoge und –Coach) im Mehrgenerationenhaus.

Lass uns zusammen… kreative Spuren hinterlassen – Malen und drucken mit ungewöhnlichen Materialien

Malen mit dem Kamm und drucken mit der Spülbürste? Ja, das geht! In diesem Workshop arbeiten die Teilnehmenden mit dem, was Küche und Bad zu bieten haben, z. B. mit Spülbürste, Schwamm, Besteck, Klorolle, Kamm und vielem mehr. Dabei kann gemeinsam entdeckt werden, was man damit alles machen kann. Dafür braucht es nichts, außer ein bisschen Experimentierfreude und Fantasie.
Und wer möchte, kann sein fertiges Bild am Ende noch mit einem farbiges Passepartout rahmen. So entstehen nicht nur kreative Spuren, sondern auch richtige Schmuckstücke – zum Verschenken oder für die eigenen vier Wände.
Heidrun ist 57 Jahre alt und lebt seit 27 Jahren in Rohrbach. Sie ist Kunstpädagogin und -therapeutin, malt und fotografiert leidenschaftlich gern und findet, dass Kreativsein zusammen noch mehr Spaß macht.
Eingeladen ist jedes Alter, auch gerne Familien!

Haben Sie interesse einen Workshop zu geben?

Mit der Workshopreihe „Lass uns zusammen…“ sollen Menschen aus der Nachbarschaft die Chance gegeben werden, sich mit ihren Ideen und Fähigkeiten kreativ einzubringen. Interessierte, die selbst einen Workshop geben möchten, können sich an christina.egerter@habito-heidelberg.de wenden Gefördert mit den Mitteln des Bewohnerfonds Hasenleiser, der im Rahmen des Quartiersmanagements Hasenleiser durch die Stadt Heidelberg finanziert wird.

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – November

Besuchende müssen geimpft, genesen oder getestet sein (max. 24-Stunden alter Antigen-Test) – dies gilt für den Innenbereich, überall muss wie bisher der Abstand von 1,5 m eingehalten werden und es gilt weiterhin die Maskenpflicht auf dem Weg zum Platz.
 
2.11. Dienstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 25,- €. Sie können einen Termin direkt im Seniorenzentrum ausmachen.
 
2.11. Dienstag um 14:30 Uhr – Advents- / Weihnachtskarten gestalten
Die Weihnachtszeit kommt schneller als gedacht. Bei einem gemütlichen Nachmittag möchte das Seniorenzentrum gemeinsam verschiedene Karten mit Sternmotiven gestalten. Material und Vorlagen sind vorhanden. Karten können gerne für sich selbst gebastelt werden, aber auch für den Adventsmarkt der guten Taten, auf welchem die Seniorenzentren des Diakonischen Werkes einen Stand haben.
 

5.11. Freitag – Atem- und Bewegungskurs

Bei der Atemtherapie nach Dürkheim wird der Mensch ganzheitlich angesprochen. Verspannungen können sich lösen, die Organe besser durchblutet, ein positives Körpergefühl stellt sich ein. Geleitet von Marianne Noe, 5 Termine /25€.

 
9.11. Dienstag um 14:30 Uhr – Kreativgruppe
Gebastelt werden kleine Geschenke und Dekoration für zuhause und das Seniorenzentrum.
 
17.11. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen– und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet immer am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.
 
19.11 Freitag um 14:00 Uhr – Verschnaufpause für pflegende Angehörige
Die Verschnaufpause ist eine Möglichkeit, sich einmal im Monat bei Kaffee und Kuchen mit anderen Angehörigen von Menschen mit nachlassenden Gedächtnisleistungen auszutauschen. Von 14:00—
15:30 Uhr; neue Teilnehmende mit Anmeldung.
 
22.11. Montag um 14:00 Uhr – Workshop „Handstreichung zum Wohlfühlen“
Ein Nachmittag für Ihr Wohlbefinden! Durch die achtsame und wohltuende Handstreichung mit ausgewählte Ölen können Sie sich selbst etwas Gutes tun. Elke Erasmy zeigt IhnenSchritt für Schritt die Selbst-Anwendung der Handstreichung.
  • Kosten 5,- € (inklusive Material)
  • Anmeldung bis 19.11.
  • Leitung Elke Erasmy (Krankenschwester und Expertin für Aro-mapflege)
23.11. Dienstag um 14:30 Uhr – Kreativgruppe
Gebastelt werden kleine Geschenke und Dekoration für zuhause und das Seniorenzentrum.
 
25.11. Donnerstag um 14:00 Uhr – Wanderfreunde leise Hasen
Martin Zander organisiert eine Wanderung von Drei Eichen über Hirschplatte und Boxberg nach Rohrbach. Der breite Waldweg verläuft meist abwärts und ist circa 7,5 km lang. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Alois Link Platz, ab dort Fahrt mit dem Bus 39.
 
27.11. Samstag um 11:00 Uhr – Adventsmarkt der guten Taten
Dieses Jahr soll am Samstag vor dem 1. Advent der Adventsmarkt der guten Taten stattfinden. Es handelt sich dabei um einen Adventsmarkt der sozialen, diakonischen und caritativen Einrichtungen in Heidelberg auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Auch die Seniorenzentren des Diakonischen Werkes haben gemeinsam mit anderen Abteilun-gen einen Stand dort. Der Markt findet von 11:00 bis 18:00 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

29.11. Montag um 15:00 Uhr – Workshop Handlettering
Möchten Sie schöne Buchstaben und Texte gestalten? Elena Kowall hat vor einiger Zeit einen Workshop zum Handlettering besucht und zeigt Ihnen, worauf Sie achten können, um eine schöne Schrift zu erreichen und übt mit Ihnen schöne Schriftzüge.

  • Anmeldung bis 26.11.
  • Kleiner Unkostenbeitrag für Material
 
Ausführliche Infos finden Sie hier auf der Internetseite des Seniorenzentrums.

Orientierungstage „Berufe in der Pflege“

Am 15. Oktober starten im Rahmen des BIWAQ-Projekts die ersten Orientierungstage „Berufe in der Pflege“.

Zusammen mit dem engagierten Team des Agaplesion „Maria-von-Graimberg“ in Rohrbach möchten sie Menschen aus Heidelberg niederschwellige berufliche Orientierung ermöglichen und für Berufe rund um die Pflege begeistern.

Zu den Orientierungstagen gehören neben der Auftaktveranstaltung am 15. Oktober zwei je halbtägige Workshops (22.10. und 12.11.) sowie persönliche Beratungsgespräche und optional das Sprachtraining „Deutsch in der Pflege“.

Die Workshops finden vor Ort im Maria-von-Graimberg-Haus statt. Die Teilnehmenden erfahren von Pflegekräften, Alltagsbegleiter*innen und Hauswirtschafter*innen, wie deren alltägliche Arbeit aussieht. Sie lernen die üblichen Abläufe im Pflegeheim kennen und kommen mit den Bewohner*innen ins Gespräch. Darüber hinaus setzen sie sich mit ihren Fähigkeiten und ihrer Motivation auseinander ebenso wie mit ihrem persönlichen Blick auf das Alter.

 

Die Orientierungstage werden von dem BIWAQ-Projekt und den Heidelberger Dienste veranstaltet.

Onlineworkshop: Wissen teilen und weitergeben

Wissen, Erfahrungen und zeitliche Ressourcen, mit denen Menschen sich in Gemeinschaftsgärten engagieren (können), sind sehr unterschiedlich. Einige sind schon lange dabei, andere kommen ganz neu dazu.

Wie können Wissenshierarchien abgebaut werden? Wie kann Wissen zum Projekt, der Organisation, den Strukturen aber auch gärtnerisches Know-how möglichst effektiv weitergegeben werden?

In dem Workshop reflektieren wir Erfahrungen und aktuelle Situationen. Wir erarbeiten in Gruppen Strategien und Maßnahmen, wie ihr in euren Gemeinschaften Wissen offen teilen und Transparenz schaffen könnt.

  • Erfahrungen reflektieren: Wie organisiert ihr den Wissenstransfer im Garten? Welche Maßnahmen oder Tools nutzt ihr? Wie finden sich Neue zurecht? Was funktioniert gut, was nicht so gut?
  • Teilhabe braucht Wissen: Wer muss was wissen, um sich beteiligen zu können? Wie ist Wissen verteilt und was macht das mit dem Team? Was wird gebraucht, um Transparenz zu schaffen?
  • Mit welchen Maßnahmen und Tools möchtet ihr die Transparenz in eurer Gemeinschaft erhöhen? Was sind die nächsten Schritte für geteiltes Wissen?

 

Referentin

Martina Nies ist Geographin, Projektentwicklerin und Beraterin. Sie unterstützt mit herdenintelligenz Initiativen, gemeinnützige Organisationen und öffentliche Institutionen darin, kollaborativ und co-kreativ Antworten auf aktuelle Herausforderungen zu finden.

 

Anmeldung und technische Voraussetzungen

Der Workshop findet via Zoom statt. Es stehen 50 Plätze zur Verfügung.

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen der anstiftung ist stets kostenfrei.

Anmeldung bitte über dieses Formular.

 

Wir schicken euch den Link für die Teilnahme zu. Ihr benötigt eine stabile Internetverbindung, Lautsprecher und Mikrofon und möglichst eine Webcam.

Teile des Workshops werden aufgezeichnet und im Nachgang auf dem Youtube-Kanal der anstiftung veröffentlicht.

Kunst unterwegs. Kunst für ALLE im Quartier

Ton als Material bietet viele Möglichkeiten eigene Ideen umzusetzen. Hier sind der Fantasie und den kreativen Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt!

Bei diesem Workshop bieten Kunstpädagogen der Jugendkunstschule Mannheim im Mehrgenerationenhaus Heidleberg das Plastizieren mit Ton an. 

Auch der Spaß wird dabei nicht zu kurz kommen. Ob Mutter, Vater, Oma, Opa – die ganze Familie darf mitmachen und auch gerne Einzelpersonen. Wenn Du Lust hast, darfst Du aber auch gerne alleine kommen. Die Workshops sind für alle ab 6 Jahren konzipiert.

Das Beste daran ist: Das gesamte Arbeitsmaterial wird gestellt und der Eintritt ist FREI.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist der Workshop in 2 Schichten eingeteilt: Von 14.00- 15:45 und 16:00-17:45. Das Mehrgenerationenhaus bittet daher um Voranmeldung zu welcher Schicht ihr kommen möchtet, denn es sind nur max.10 Personen pro Einheit zugelassen.

Gefördert mit den Mitteln des Bewohnerfonds Hasenleiser, der im Rahmen des Quartiersmanagements  Hasenleiser durch die Stadt Heidelberg finanziert wird.

 

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Anmeldung:** christina.egerter@habito-heidelberg.de

Wo? Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Str.85, 69126 Heidelberg

Aktuelle Corona-Regelungen: Erwachsene bzw. Nicht-Schüler:innen bitte 3-G-Nachweis mitbringen.

Aktuelle BIWAQ-Kursangebote

habito e.V. bietet ab September wieder aktuelle BIWAQ-Kurse im Mehrgenerationenhaus Heidelberg an:

 

Einstieg in Excel

TAG 1: Mittwoch, 8.9.2021 9:00 – 14:00 Uhr

TAG 2: Donnerstag,  9.9.2021 9:00 -13:00 Uhr

ORT: Mehrgenerationenhaus, Heinrich-Fuchs-Straße 85

Nachdem letztes Jahr die Plätze für die Schulung ausgebucht waren, kommt hier die nächste! Excel stresst und überfordert Euch einfach nur? Das kenn ich nur zu gut! Gemeinsam versuchen wir uns durch den Dschungel von Spalten, Zeilen und Formeln zu kämpfen. Ihr braucht keine Vorkenntnisse und auch keinen eigenen PC.

Inhalte

  • Grundlagen Funktionen
  • einfache Berechnungen
  • Prozentrechnung
  • Erstellen von Diagrammen
  • Erstellung eines Haushaltsplan

 

Schulung Catering: Cateringsvorbereitung für die BIWAQ-Messe

TAG 1: Montag, 20.9.2021 9:00 – 14:00 Uhr

TAG 2: Dienstag,  21.9.2021 9:00 – 13:00 Uhr

ORT: Mehrgenerationenhaus, Heinrich-Fuchs-Straße 85

Nach mehr als 1,5 Jahren BIWAQ-Projekt im Hasenleiser wollen wir ein kleines Fest mit Euch feiern – und was sind Feste ohne ein leckeres Buffet? Dieses bereitet ihr live mit unserem Koch Jakob vor und lernt ganz nebenbei die Grundlagen eines professionellem Caterings. Von Hygienevorschriften, über Schnitt-Techniken bis hin zu Anrichtungs-Techniken ist alles dabei!

Inhalte

  • Kleinigkeiten herstellen & in Szene setzen
  • Schnitt-& Kochtechniken
  • Küchenbetrieb organisieren
  • Budgetplan: gesund und günstig einkaufen  
  • Arbeitsabläufe & Hygienevorschriften

 

Einstieg ins Projektmanagement

TAG 1: Dienstag, 12.10.2021 9:00 – 14:00 Uhr

TAG 2: Mittwoch, 13.10.2021 9:00 -13:00 Uhr

ORT: Mehrgenerationenhaus, Heinrich-Fuchs-Straße 85

Ähnlich beliebt wie unsere Excel-Schulung ist unsere Projektmanagementschulung. Hier lernt ihr alle Grundlagen.

Inhalte

  • Grundlagen klassisches & agiles  Projektmanagement
  • Projektpläne erstellen 
  • klare Ziele definieren
  • Zeitmanagement
  • digitale Tools
  • Kreativtechniken
  • Feedbacktechniken
  • Teamstrukturen
  • Motivationstechniken
 

Anmeldung

Linda Behrisch

E-Mail: biwaq@habito-heidelberg.de

Telefon: 06221 4299020

Rahmenbedingungen
Unser Ziel ist eine Lernatmosphäre, in der jede:r ernst genommen und auf ihrem/seinem Wissensstand abgeholt wird. Deswegen setzen wir für unsere Schulungen folgende Rahmenbedingungen:

  • keine Vorkenntnisse notwendig
  • kostenfreie Verpflegung
  • alle Materialien (Auch Laptops) werden gestellt
  • barrierefreier Zugang zu Räumen
  • Austausch auf Augenhöhe
  • unterstützendes Lernumfeld
  • weitere Betreuung auch nach der Schulung!

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach

Ausführliche Infos finden Sie hier auf der Internetseite des Seniorenzentrums

Besuchende müssen geimpft – genesen oder getestet sein (max. 24-Stunden alter Antigen-Test) – dies gilt für den Innenbereich, überall muss wie bisher der Abstand von 1,5 m eingehalten werden und es gilt weiterhin die Maskenpflicht auf dem Weg zum Platz.

28.8. Samstag | Wanderung zum Neckarriedkopf | Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Alois-Link-Platz

30.8. Montag | Besuch des Wandelgartens | Treffpunkt um 15:30 Uhr an der Haltestelle Pleikartsförsterstraße

30.8. Montag | Trommelnachmittag | 14:00 Uhr im Garten des Seniorenzentrums, Baden-Badener-Str. 11

1.9. Mittwoch | Kaffeenachmittag | 14:30 Uhr  im Garten des Seniorenzentrums, Baden-Badener-Str. 11

3.9. Freitag | Smartphone Treff für Fortgeschrittene | 13:30 Uhr im Seniorenzentrums, Baden-Badener-Str. 11

Walking / Laufen

Jeden Donnerstag | 9.00 Uhr | Seniorenzentrum Rohrbach, Baden-Badener-Str. 11


Smartphonesprechstunde
Jeden Donnerstag | 13:30 Uhr und 14:30 Uhr | Seniorenzentrum Rohrbach, Baden-Badener-Str. 11

Tischtennis
Jeden Donnerstag | 14:30 Uhr | Seniorenzentrum Rohrbach, Baden-Badener-Str. 11