Neues BIWAQ-Projekt startet: Fahrradkurs für Erwachsene ab 4. Oktober

Presseinformation der Stadt Heidelberg (19.09.2022)

Ob Jobberatung, Berufsqualifikation oder Vermittlung in feste Arbeit – mit dem BIWAQ-Projekt „Hasenleiser – Fit für die digitale Zukunft – Qualifizierung, Beschäftigung und Nahversorgung im Stadtteil“ informiert und unterstützt die Stadt Heidelberg seit 2019 Arbeitssuchende ab 27 Jahren aus dem Stadtteil Rohrbach-Hasenleiser sowie aus ganz Heidelberg. Das Projekt „Hasenleiser – fit für die digitale Zukunft“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und den Europäischen Sozialfonds gefördert und von den Projektpartnern Caritas e.V., Habito e.V. und Heidelberger Diensten umgesetzt. Nun endet dieses auf vier Jahre angelegte BIWAQ-Projekt im Dezember 2022.

Neues Angebot: Fahrradkurs für Erwachsene

Obwohl das BIWAQ-Projekt Ende des Jahres ausläuft, wird ab dem 4. Oktober 2022 ein neues Angebot gestartet: ein Fahrradkurs für Erwachsene in Kooperation mit der Radfahrschule Rhein-Neckar. Der Kurs richtet sich an alldiejenigen, die noch kein Fahrrad fahren können. Wer sicher mit dem Fahrrad umgehen kann, erreicht einen wichtigen Schritt Richtung Eigenständigkeit und Unabhängigkeit im Hinblick auf die eigene Flexibilität – auch um leichter einen Arbeitsplatz zu erreichen. Die Förderung der Verkehrswende und die CO₂-Reduzierung sind weitere wichtige Anreize, an diesem Kurs teilzunehmen.

Das Angebot startet am Dienstag, 4. Oktober, auf dem Kerweplatz in Wieblingen und geht bis zum 15. Oktober 2022 – jeweils fünf Tage pro Woche von 14 bis 16 Uhr. Bei den zweiwöchigen Anfängerkursen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zuerst mithilfe von Übungen auf einem Roller, ihr Gleichgewicht zu halten. Danach tasten sie sich mit niedrigen Fahrrädern ohne Pedalen heran und zum Schluss wird auf normalen Fahrrädern die Verkehrssicherheit geübt.

Teilnehmen können alle Interessierten, eine Anmeldung im Projekt BIWAQ ist aber erforderlich.

Interessierte wenden sich per E-Mail an markus.foltin@heidelberg.de oder an biwaq@habito-heidelberg.de.

Hintergrund: BIWAQ-Projekt bringt Menschen in Arbeit und belebt Stadtteile

Das Qualifizierungsprojekt mit einem Projektvolumen von rund 900.000 Euro wird durch das Programm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ (BIWAQ) gefördert. 144 Schulungen und Vorträge wurden seit 2019 gehalten, 64 Teilnehmende in Arbeitsverhältnisse vermittelt. So werden Projekte zu den Themen Integration in Arbeit und Stärkung der lokalen Ökonomie gefördert. Dazu verknüpft BIWAQ quartiersbezogen lokale Bildungs-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktprojekte mit städtebaulichen Maßnahmen.

Erstmals wurde in Heidelberg in den Jahren 2011 bis 2014 ein Projekt im Zuge einer BIWAQ-Förderung angeboten. Unter dem Titel „Bürgerhaus Emmertsgrund geht auf Empfang – Bündnis für Ausbildung, Beschäftigung und Integration“ wurden 470 Teilnehmende qualifiziert. Das Bürgerhaus wurde renoviert und belebt. Im Anschluss wurde von 2015 bis 2018 das Projekt „Em.Powerment – Soziale Dienstleistungen für den Stadtteil“ mit einem Projektvolumen von rund eine Million Euro durchgeführt. Dadurch wurden die Beschäftigungsmöglichkeiten von rund 250 arbeits- und langzeitarbeitslosen Bewohnerinnen und Bewohnern, insbesondere der Stadtteile Emmertsgrund und Boxberg, durch Qualifizierung und Praktika gesteigert.

Weitere Informationen zum BIWAQ-Projekt gibt es im Internet unter www.heidelberg.de/biwaq4.

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – August

Zutritt zum Innenraum weiterhin im Rahmen der 3G-Regel möglich, ebenso besteht eine Maskenpflicht auf dem Weg zum/vom Platz.

11.8. Donnerstag um 9:30 Uhr – Planungstreffen Jubiläum
Dieses Jahr wird das Seniorenzentrum Rohrbach 20 Jahre alt. Dies wird im Herbst gefeiert und soll gemeinsam mit Ihnen konkret geplant und Aufgaben verteilt werden. Das Seniorenzentrum freut sich über Jede*n, der/die sie mit Ideen und/oder Taten bei dem Fest unterstützt. Das Planungstreffen beginnt um 9:30 Uhr bei Kaffee und Brezeln.

15.8. Montag – Ausflug nach Landau
Das Seniorenzentrum macht einen Ausflug in die schöne Festungsstadt Landau, wo nach Ankunft eine Führung stattfindet. Anschließend gibt es Mittagessen (optional) und am Nachmittag kann man auf eigene Faust in der Stadt bummeln und Kaffee trinken.
Abfahrt: 8:21 Uhr S-Bahnhof Kirchheim (Fahrt mit Karte ab 60 oder 9€-Ticket). Die Kosten für die Führung werden aufgrund einer Spende durch das Seniorenzentrum übernommen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

17.8. Mittwoch um 14:30 Uhr – Sommerlicher Nachmittag mit Musik
Bei hoffentlich schönem Wetter lädt das Seniorenzentrum ein zum gemütlichen Beisammensein im Garten mit Kaffee und Kuchen / Eiskaffee / gekühlten Getränken und netten Menschen. Karlheinz Krestyn wird Sie mit Gitarrenmusik erfreuen und musikalisch nach Italien entführen. Im Saal mit begrenzter Personenzahl, Abständen und Anmeldung.

18.8. Donnerstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 30€. Sie können einen Termin telefonisch vereinbaren.

22.8. Montag – Besuch der MS Wissenschaft in Mannheim
Jedes Jahr macht die MS Wissenschaft eine Tour durch Deutschland. Es handelt sich um ein Schiff, welches sich jedem Jahr einem anderen Thema widmet und dieses wissenschaftlich untersucht und erklärt. Im Jahr 2022 wird das Thema „Wissenschaft“ beleuchtet. Was ist Wissen-schaft? Wie funktioniert Wissenschaft? Dazu gibt es spannende (Mitmach-)Angebote.
Das Seniorenzentrum möchte die Führung um 11 Uhr in Mannheim auf der MS Wissenschaft besuchen und danach die Ausstellung anschauen. Eintritt frei.
Fahrt um 10:08 Uhr ab S-Bahnhof Kirchheim/Rohrbach
Eine Anmeldung ist bis Freitag, 19.8. erforderlich.

25.8. Donnerstag um 9:30 Uhr – Frühstücksbuffet
Das beliebte Frühstück bietet das Seniorenzentrum in abgewandelter, Corona konformer Form an, Sie werden am Buffet bedient. Die Kosten betragen 6€.
Eine Anmeldung im Seniorenzentrum ist erforderlich.

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – Juli

Zutritt zum Innenraum weiterhin im Rahmen der 3G-Regel möglich, ebenso besteht eine Maskenpflicht auf dem Weg zum/vom Platz.

6.7. Mittwoch um 14 Uhr – Führung durch die Altstadt

Christel Schmidt, ausgebildete Gästeführerin macht für das Seniorenzentrum eine kostenlose Führung durch die Altstadtgassen mit Besichtigung des Studentenkarzers und der Alten Aula (Eintritt 3,50€). Anschließend Kaffee trinken. Treffpunkt: 14 Uhr am Löwenbrunnen am Uniplatz. Um Anmeldung wird gebeten.

6.7. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze

Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

7.7. Donnerstag um 18 Uhr – Trommelkurs

Beginn des Trommel-Kurses mit Paco von Sunucraft. Beim gemeinsamen Trommeln geht es hauptsächlich um Spielfreude und Spaß. Dabei wird unser Kopf frei, Hände & Finger werden beweglicher und ganz nebenbei profitiert auch unsere Koordination davon. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Die Trommeln werden gestellt. Der Kurs dauert 6 Termine (bis 11.08) und findet immer von 18 bis 19 Uhr statt. Um Anmeldung wird gebeten. Die Kosten betragen 35€.

11.7. Montag – Ausflug zur Gartenschau in Eppingen

Das Seniorenzentrum macht einen Besuch der Gartenschau in Eppingen. Dort gibt es genügend Bänke zum Ausruhen, so dass man gemütlich über das schöne Gelände bummeln kann. Wer mag, kann sich auch das Städtchen anschauen. Eintritt: 5€
Abfahrt: 9:33 Uhr S-Bhf West-/Südstadt. Fahrt mit Karte ab 60 oder 9€ Ticket kostenlos. Bitte melden Sie sich im Seniorenzentrum an.

11.7. Montag um 17 Uhr – Trauergruppe (geschlossene Gruppe)

Eine Gruppe für Trauernde, angeleitet von einer geschulten Trauerbegleiterin.

14.7. Donnerstag – Fußpflege

Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 30€. Sie können einen Termin telefonisch vereinbaren.

20.7. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze

Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

21.7. Donnerstag um 9:30 Uhr – Frühstücksbuffet

Das langersehnte Frühstück des Seniorenzentrums kommt in abgewandelter, Corona konformer Form zurück. Die Kosten betragen 6€. Anmeldung ab sofort möglich, begrenzte Teilnehmerzahl.

25.7. Montag um 13:23 Uhr – Minigolf spielen

Haben Sie mal wieder Lust, Minigolf zu spielen? Dann kommen Sie mit
zu dem kleinen Ausflug zur Anlage in Eppelheim. Anschließend können Sie gemütlich bei Eis oder Kaffee/Kuchen zusammensitzen.
Abfahrt 13:23 Uhr Haltestelle Erlenweg. Bitte melden Sie sich im Seniorenzentrum an.

27.7. Mittwoch um 14:30 Uhr – Kaffeenachmittag

Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und netten Menschen tut gut. Im Saal mit begrenzter Personenzahl, Abständen und Anmeldung. Bei schönem Wetter im Garten.

28.7. Donnerstag – Wanderfreunde „Leise Hasen“

Martin Zander organisiert eine Wanderung vom Turnerbrunnen über Drei Eichen zum Steinbruch nach Dossenheim. Ab dort geht es über den Blütenweg zur Tiefburg nach Handschuhsheim. Die Wege verlaufen steil auf– und abwärts und sind circa 7,5 km lang. Stellenweise gibt es schwierige Abschnitte. Treffpunkt: 14:15 Uhr am Hans Thoma Platz, Fahrt ab dort mit dem Bus 38.

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – Juni

Zutritt zum Innenraum weiterhin im Rahmen der 3G-Regel möglich, ebenso besteht eine Maskenpflicht auf dem Weg zum/vom Platz.

1.6. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

2.6. Donnerstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behand-lung kostet 30€. Sie können einen Termin telefonisch vereinbaren.

9.6. Donnerstag um 9:30 Uhr – Frühstücksbuffet
Das langersehnte Frühstück kommt in abgewandelter, Corona konformer Form zurück. Die Kosten betragen 6€. Anmeldung ab sofort möglich, begrenzte Teilnehmerzahl.

13.6. Montag um 17 Uhr – Trauergruppe (geschlossene Gruppe)
Eine Gruppe für Trauernde, angeleitet von einer geschulten Trauerbegleiterin.

15.6. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

20.6. Montag um 17 Uhr – Achtsamkeit, interaktiver Vortrag
Bei einem interaktiven Vortrag mit kurzen angeleiteten Übungen zur Selbstreflexion sind Sie dazu eingeladen, positive Gedanken mitzunehmen.

23.6. Donnerstag um 14 Uhr – Wanderfreunde „Leise Hasen“
Martin Zander organisiert eine Wanderung vom Langen Kirschbaum und Weissen Stein über die Holdermanns Eiche und Karlshütte zum Köpfel. Die breiten Waldwege verlaufen eben, meist abwärts und sind circa 8,5 km lang. Stellenweise gibt es schwierige Abschnitte. Treffpunkt: 14 Uhr am Bismarckplatz, Fahrt ab dort mit dem Bus 34.

27.6. Montag um 14 Uhr – Vortrag über das Hören mit Hörtest
Herr Eisenlohr von Hörwelt Heeg erläutert in einem Vortrag, was die Gründe für schlechtes Hören sein können und was man verbessern kann. Vorgestellt werden auch verschiedene Hörsysteme. Es kann ein Hörtest gemacht werden.

29.6. Mittwoch um 14:30 Uhr – Kaffeenachmittag
Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und netten Menschen tut gut. Im Saal mit begrenzter Personenzahl, Abständen und Anmeldung. Bei schönem Wetter im Garten.

30.6. Donnerstag – Tagesausflug Bingen
Mit dem Reisebus fährt das Seniorenzentrum in das schöne Bingen und macht dort eine Schifffahrt auf dem Rhein. Anschließend können Sie die Altstadt besichtigen. Kosten 25€.

6.7. Mittwoch um 14 Uhr – Führung durch die Altstadt
Christel Schmidt, ausgebildete Gästeführerin macht für das Seniorenzentrum eine kostenlose Führung durch die Altstadtgassen mit Besichtigung des Studentenkarzers und der Alten Aula. Anschließend Kaffee trinken. Eintritt: 3,50€. Treffpunkt: 14 Uhr am Löwenbrunnen am Uniplatz

7.7. Donnerstag um 18 Uhr – Trommelkurs
Beginn des Trommel-Kurses mit Paco von Sunucraft. Der Kurs dauert 6 Termine (bis 11.08) und findet immer um 18 Uhr statt. Beim gemeinsamen Trommeln geht es hauptsächlich um Spielfreude und Spaß. Dabei wird unser Kopf frei, Hände & Finger werden beweglicher und ganz nebenbei profitiert auch unsere Koordination davon. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Kosten: 35€. Anmeldung bis 01.07. !

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – Mai

Zutritt zum Innenraum weiterhin im Rahmen der 3 G-Regel möglich, ebenso besteht eine Maskenpflicht auf dem Weg zum/vom Platz.

4.5. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

9.5. Montag um 14 Uhr – Hören ist wichtig
Herr Eisenlohr von Hörwelt Heeg erläutert in einem Vortrag, was die Gründe für schlechtes Hören sein können und was man verbessern kann. Vorgestellt werden auch verschiedene Hörsysteme. Es kann ein Hörtest gemacht werden.

12.5. Donnerstag um 16:15 Uhr – Haltungs- und Beckenbodentraining
Start des Kurz-Kurses über die Haltung und den Beckenboden. Der Kurs geht über 3 Termine am 12.5., 19.5. und 2.6. und kostet 15,-€. Die Zeiten sind von 16:15 bis 17:15 Uhr.

18.5. Mittwoch um 14:30 Uhr- Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

19.5. Donnerstag um 9:30 Uhr – Die musische Stunde am Morgen
von und mit Helga Raschke. In dieser Stunde erleben Sie eine Wahrnehmungsübung, ein Ratespiel, einen einfachen Sitztanz und hören einen Teil aus der Geschichte vom „Kleinen Prinzen“ (von Saint – Exupéry). Das gesamte Angebot findet im Sitzen statt. Kosten: 2 €; Anmeldung im Seniorenzentrum bis 16.5.

19.5. Donnerstag um 14 Uhr- Wanderfreunde „Leise Hasen“ – Rhododendron
Martin Zander organisiert eine Wanderung zum Rhododendron Blütenzauber im Heidelberger Stadtwald. Der Weg führt vom Königstuhl über Blockhaus zum Speyrer Hof, Bierhelderhof und den kühlen Grund zurück nach Rohrbach. Die breiten Waldwege verlaufen eben, meist aufwärts und sind circa 7,5 km lang. Abfahrt: 14:05 Uhr mit dem Bus 39 am Alois-Link-Platz.

23.5. Montag um 14 Uhr – Liselotte
Eine Fahrt mit der Fähre Liselotte ist immer wieder schön. Es wird eine Runde gefahren und anschließend zum Kaffee trinken eingekehrt. Der Treffpunkt ist um 14:00 Uhr an der Stadthalle, Fahrt mit der Karte ab 60 kostenlos, ansonsten 8 €. Anmeldung bis 20.5. im Seniorenzentrum

23.5. Montag um 17 Uhr – Trauergruppe (geschlossene Gruppe)
Eine Gruppe für Trauernde, angeleitet von einer geschulten Trauerbegleiterin.

25.5. Mittwoch um 14:30 Uhr – Kaffeenachmittag
Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und netten Menschen tut gut. Im Saal mit begrenzter Personenzahl, Abständen und Anmeldung. Bei schönem Wetter im Garten.

31.5. Dienstag um 8 Uhr – Tagesausflug nach Kaiserslautern, Japanischer Garten oder Gartenschau
Mit dem ÖPNV anfahrt nach Kaiserslautern und Besuch des japanischen Gartens oder der Gartenschau (Eintritt 6,50/7 €). Nach einem gemeinsamen Mittagessen (optional) können Sie entweder die Stadt kennenlernen oder weiterhin in den Parks verweilen. Abfahrt 8.19 Uhr an der Haltestelle Rohrbach Markt oder 8.30 Uhr S-Bahnhof Weststadt/Südstadt

2.6. Donnerstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 30 €. Sie können einen Termin telefonisch vereinbaren.

9.6. Donnerstag um 9:30 Uhr- Frühstücksbuffet
Unser langersehntes Frühstück kommt in abgewandelter, Corona konformer Form zurück. Die Kosten betragen 6 €; Anmeldung ab sofort möglich, begrenzte Teilnehmerzahl.

„Sport im Park“ in Rohrbach

„Sport im Park“ 2022

Mach mit! – Bleib fit!

Gemeinsam in der Gruppe an der frischen Luft etwas Gutes für den eigenen Körper tun: Das können Heidelbergerinnen und Heidelberger bei „Sport im Park“.

„Sport im Park“ ist ein unverbindliches und kostenloses Gesundheits- und Fitnesstraining für Untrainierte wie für Sportliche aller Altersgruppen. Teilnehmen kann jeder. Es bedarf keiner Anmeldung.

In Kooperation der Stadt Heidelberg und dem Sportkreis Heidelberg stellen Heidelberger Sportvereine für „Sport im Park“ ihre ausgebildeten Trainerinnen und Trainern auf den Grün- und Parkflächen in den Heidelberger Stadtteilen zur Verfügung. Und dies oft direkt vor der Haustür. Keine langen Wege.

Der Deutsche Alpenverein Sektion Heidelberg 1869 e.V. bietet in der 2. „Sport im Park“ – Saison erstmals auch in Rohrbach ein tolles Sportprogramm an.

Immer montags, von 18 bis 19 Uhr, geht es „Fit in den Sommer“. Für alle, die ihre körperliche Fitness an der frischen Luft ausbauen möchten, bietet der DAV abwechslungsreiche Trainingseinheiten mit Fokus auf die Kraftausdauer, wobei alle wichtigen Muskelpartien in jeder Stunde trainiert werden.

Los geht es auf dem Sickingenplatz am 02. Mai und endet bereits am 13. Juni 2022.

Die TSG Rohrbach e.V. bietet in der 2. „Sport im Park“ – Saison gleich vier tolle Sportprogramme an.

 

Drei Kurse finden immer mittwochs statt:

Um 8:45 bis 9:30 Uhr geht es los mit „Functional Training“ für alle Erwachsene, die fitter werden wollen. Functional Training ist ein athletisches Ganzkörpertraining, wobei hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Auf dem Sickingenplatz vom 04. Mai bis 28. September 2022.

Ein weiteres Angebot findet mit „Nordic Walking“ von 9 bis 10 Uhr statt. Treffpunkt ist am Fitropolis der TSG Rohrbach. Nordic Walking ist ein gelenkschonendes Laufen in der Natur mit verstärktem Armeisatz und richtet sich an alle von 9 bis 99, die in der Lage sind flott zu gehen. Der Kurs beginnt ebenfalls am 04. Mai und endet am 28. September 2022.

Der dritte Kurs findet auf der Grünfläche beim Spielplatz Leimer Straße / Christian-Bitter-Straße von 18 bis 19 Uhr statt und richtet sich speziell an alle mit BMI 30+. Mit dem Kurs „Gesunder Sport mit BMI 30+“ soll Übergewicht kein Grund sein, keinen Sport zu machen. Es müssen nur die „richtigen“ Angebote sein… . Start ist am 18. Mai und letzter Kurstag ist der 28. September 2022.

 

Der 4. „Sport im Park“-Kurs in 2022 von der TSG Rohrbach findet immer donnerstags auf dem Sickingenplatz statt. Unter dem Kurstitel „Bodystyling“ für alle ab 16, die einen „Eierlegende Wollmilchsau“ – Kurs suchen, gibt es ein vielseitiges Ganzkörpertraining mit Ausdauer, Kraft und Koordinationselementen für die Sommerfigur.

Erster Kurs ist am 05. Mai und der letzte Kurs ist am 29. September 2022.

Die Argentinien-Gruppe Rhein-Neckar e.V. bietet in Kooperation mit uns, dem Quartiersmanagement Hasenleiser, einen weiteren niederschwelligen Kurs im Rahmen von „Sport im Park“ an.

Dieser findet mit „Vivafolkore“ ab dem 06. Mai immer freitags von 18:00 bis 18:45 Uhr auf dem Schulhof der IGH statt. Alle, die Freude an argentinischen und mexikanischen Folklore-Tänze haben, sind herzlich eingeladen, im Sommer 2022 an diesem Open-Air-Tanzkurs mit argentinischen und mexikanischen Volkstänzen teilzunehmen. Auf einer Reise durch die Kulturgeschichte beider Länder lernen Sie faszinierende Rhythmen und Bewegungen in fröhlich-leichten oder auch melancholischen Tänzen kennen, die in der Gruppe ausgeführt werden. Sie werden viel Spaß haben und stressfrei fit bleiben. Tanztuch bitte mitbringen. Letzter Kurstag ist der 30. September.

 

Ausführliche Informationen, sowie weitere Sportkurse in Heidelberg finden Sie auf der Webseite der Stadt Heidelberg.

Alleinerziehend? Arbeiten? – Beruf und Familie vereinbaren

Ein kostenfreies Angebot des MOBILEN JOBHAUS HASENLEISER*

Ziele des Angebots

Für das Ziel des beruflichen Wiedereinstiegs sollen alleinerziehende Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt werden. In Workshops und Einzelcoachings wird gemeinsam nach individuellen Lösungen gesucht.

Die Voraussetzung für ein gelingendes Berufsleben mit Kindern ist die Motivation zu arbeiten. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die subjektiven und objektiven Beweggründe zu reflektieren und die vielen Vorteile von Arbeit zu erkennen.

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen

  • Allein- oder getrennterziehende Eltern die Arbeit suchen
  • Mindestalter 27, Wohnort Heidelberg
  • Besonderes Augenmerk legen wir auf Alleinerziehende mit Migrations-und Fluchthintergrund da diese insbesondere auf sprachliche, kulturelle, berufliche sowie erzieherische Herausforderungen und Vermittlungshemmnisse treffen können

Zeitlicher Umfang und Ablauf

  • 5 Workshops: jeden Dienstag von 9:30 bis 12 Uhr (Projektzeitraum 03.05.2022 – 03.06.2022)
  • 2 Einzelcoachings nach individueller Vereinbarung (je 1,5 Stunden)
  • Gruppengröße: Maximum 8 Personen
  • Aufnahmegespräch: jederzeit möglich, Anmeldefrist bis 28.04.2022

Ort

Heidelberger Dienste, Hospitalstraße 5, 69115 Heidelberg (nahe Bismarkplatz)

Mehrwert für Teilnehmende

  • Offener und geschützter Austausch mit Gleichgesinnten in kleinen Gruppen
  • Persönliche Hemmnisse, Chancen und Stärken erkennen
  • Erstellung individueller Ziel-und Zeitpläne in den Einzelcoachings mit erfahrenen Jobcoachs

Inhalte der Workshops

Workshop 1: Alleinerziehend sein – Herausforderungen erkennen und bewältigen

Herausforderungen der Einelternfamilien thematisieren: Betreuungsprobleme, Zeit- und Kraftmangel, Ängste, Stressfaktoren. Welche Wege gibt es?

Workshop 2: Warum Arbeiten? Die eigene Berufstätigkeit positiv bewerten

Die Vorteile von Arbeit werden reflektiert und die Teilnehmenden für die Arbeitswelt motiviert. Die durch die Elternschaft erworbenen wichtigen Familienkompetenzen werden besprochen und für den Arbeitsmarkt übersetzt, ebenso die Vorbildfunktion.

Workshop 3: Standort- und Zielbestimmung

Wo stehe ich jetzt und wo will ich hin? Was will ich arbeiten? Wie will ich arbeiten? Das Spannunsgfeld zwischen PERSON-BERUF-KINDER wird betrachtet und nach Stellschrauben für Veränderung gesucht. Kompromissbereitschaft ist wichtig.

Workshop 4: Positive Lebenseinstellung

Vieles im Leben ist bekanntlich Ansichtssache. Wie kann ich meiner Situation etwas Positives abgewinnen? Wie geht man mit Rückschlägen um? Wie sammle ich Kraft?

Workshop 5: Zeitmanagement – Kinderbetreuung und guter Umgang mit Zeit

Möglichkeiten zur Kinderbetreuung werden veranschaulicht und auch das soziale Netzwerk betrachtet. Zeitfresser sollen erkannt und eliminiert werden.

Anmeldung und weitere Informationen

Anne Bormann, Heidelberger Dienste gGmbH

  • per E-Mail: bormann@hddienste.de
  • telefonisch: 0163 / 37 34 936

Kostenfreie Excel-Schulungen vom BIWAQ-Projekt

Excel-Schulungen 2022

Themen:

  • Grundlagen Funktionen
  • Einfache Berechnungen
  • Prozentrechnung
  • Erstellung von Diagrammen
  • Erstellung eines Haushaltsplans

Termine:

  • Montag, den 21. März von 9 bis 14 Uhr & Dienstag, den 22. März von 9 bis 13 Uhr
  • Montag, den 2. Mai von 9 bis 14 Uhr & Dienstag, den 3. Mai von 9 bis 13 Uhr
  • Montag, den 30. Mai von 9 bis 14 Uhr & Dienstag, den 31. Mai von 9 bis 13 Uhr
  • Montag, den 4. Juli von 9 bis 14 Uhr & Dienstag, den 5. Juli von 9 bis 13 Uhr

Rahmenbedingungen:

  • keine Vorkenntnisse notwendig
  • alle Geräte & Materialien werden gestellt
  • barrierefreier Zugang zu Räumen
  • kostenfreie Verpflegung
  • Austausch auf Augenhöhe
  • unterstützendes Lernumfeld
  • weitere Betreuung auch nach der Schulung

Adresse: Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Straße 85, 69126 Heidelberg, UG

Anmeldung:

Ab vier Teilnehmenden findet der Kurs statt.

Auf Grund der aktuellen Lage sind die Plätze begrenzt.

Das Angebot richtet sich besonders an arbeitssuchende Menschen – aber jede*r aus Heidelberg ist willkommen!

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – April

Zutritt zum Innenraum momentan im Rahmen der 3G-Regel möglich.

1.4. Freitag um 11:50 Uhr – Wir gehen Essen
Das SZ geht ins Restaurant Belvedere im Augustinum. Wer mag, kann im Anschluss gemeinsam nach Rohrbach spazieren. Anmeldung bis zum 30.4. Treffpunkt an der Haltestelle Erlenweg, Abfahrt
um 11.51 Uhr mit dem Bus 33.

5.4. Dienstag um 14:30 Uhr – Osterkörbchen und Hase aus Origami
Origami nennt sich die Technik aus Papier Figuren und sogar dreidimensionale Objekte zu falten. Frau Dieter erläutert Ihnen die Anleitung für ein Osterkörbchen und einen Hasen Schritt für Schritt.

11.4. Montag um 14 Uhr – Digitale Wanderung zu den Gedenksteinen , Teil 2
Gustav Wödl führt Sie bei einer Wanderung auf dem Bildschirm zu den Gedenksteinen im Heidelberger Stadtwald. Bei der bildlichen Darstellung der Steine erzählt er Ihnen dessen spannende Geschichten. Ab Ende April gibt es dazu dann die passenden Wanderungen
(siehe Programm Natürlich Heidelberg).
Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

14.4. Donnerstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 30,- €. Sie können einen Termin telefonisch vereinbaren. Es sind noch Termine frei.

20.4. Mittwoch von 14:30 bis 16:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen- und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet am 1. und am 3. Mittwoch im Monat statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen. Der 6.4. entfällt.

21.4. Donnerstag um 9:30 Uhr – Osterfrühstück
Das langersehnte Frühstück kommt in abgewandelter, Corona konformer Form zurück. An kleinen Tischgruppen servieren wir pro Tisch eine Frühstücksauswahl. Die Kosten betragen 6,-€. Anmeldung ab sofort möglich, begrenzte Teilnehmerzahl.

25.4. Montag um 13 Uhr – Ausflug zum Hermannshof in Weinheim
Der Hermannshof in Weinheim begeistert zu jeder Jahreszeit mit seiner Blütenpracht. Mal sehen, was Ende April gerade blüht. Abfahrt um 13:12 Uhr am S-Bahnhof Kirchheim Rohrbach. Anmeldung bis 22.4.

25.4. Montag um 17 Uhr – Trauergruppe (geschlossene Gruppe)
Eine Gruppe für Trauernde, angeleitet von einer geschulten Trauerbegleiterin. Monatliche Treffen mit anderen Betroffenen und das Wissen der Trauerbegleiterin können in der schweren Zeit helfen und neue Perspektiven eröffnen.

27.4. Mittwoch um 14:30 Uhr – Kaffeenachmittag
Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und netten Menschen tut gut. Im Saal mit begrenzter Personenzahl, Abständen und Anmeldung.

28.4. Donnerstag um 9:30 Uhr – Planungstreffen Jubiläum
Dieses Jahr wird das Seniorenzentrum Rohrbach 20 Jahre alt. Dies wird im Herbst gefeiert und gemeinsam mit Ihnen will das SZ Ideen für das Fest sammeln. Das Sz freut sich über jeden, der mit seinen Ideen und/oder Taten bei dem Fest unterstützt. Das Planungstreffen beginnt um 9:30 Uhr bei Kaffee und Brezeln.

28.4. Donnerstag um 13:30 Uhr – Wanderfreunde „Leise Hasen“ – Apfelland
Martin Zander organisiert eine Wanderung von Gaiberg über Lingental, Gossenbrunnen nach. Die Waldwege verlaufen meist eben, kaum aufwärts und ist circa 9,5 km lang. Treffpunkt: 13:30 Uhr an der Haltestelle Rohrbach Markt. Abfahrt um 13.41 Uhr mit dem Bus 757.

9.5. Montag um 14 Uhr – Hören ist wichtig
Herr Eisenlohr von Hörwelt Heeg erläutert in einem Vortrag, was die Gründe für schlechtes Hören sein können und was man verbessern kann. Vorgestellt werden auch verschiedene Hörsysteme. Es kann ein Hörtest gemacht werden.

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – März

Bitte halten Sie sich an das Hygienekonzept des Seniorenzentrums Rohrbach. Zutritt zum Innenraum momentan im Rahmen der 3G Regel möglich. Da sich die Vorgaben ständig ändern können, erkundigen Sie sich bitte bei Unsicherheiten beim Seniorenzentrum Rohrbach.

9.3. Mittwoch um 14:30 Uhr – Tischtennis
Beim Tischtennis geht es um Bewegung, Koordination, Reaktion und vor allem Spaß. Die Gruppe spielt ohne Wettkampfcharakter, sondern zur Freude, jede*r ist herzlich willkommen.

7.3. Montag um 9 Uhr – Start eines neuen Englischkurses für Anfänger
In diesem Kurs sollen einfache Vokabeln sowie Grundstrukturen und –regeln der englischen Sprache vermittelt werden. Durch häufige Wiederholungen und spezielle Übungen können Sie das Gelernte gut erinnern und anwenden. Die Kursleiterin ist Nicole Thiele, welche einige Kurse im SZ anbietet. Es handelt sich um einen fortlaufenden Kurs. Die Kursgebühr für 10 Termine richtet sich nach der Teilnehmerzahl und wird zwischen 20 und 40 € betragen. Anmeldungen im SZ.

7.3. Montag um 14:30 Uhr – Reisefilm in den wilden Westen
Ein Film zum in die Ferne träumen in der kalten Jahreszeit. Herr Wollenberg zeigt einen Film seiner Reise ins Death Valley. Im wilden Westen gibt es viele faszinierende abwechslungsreiche Orte wie den Grand Canyon, Las Vegas, St. Francisco und Yosemite Nationalpark. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen bei Kaffee und Kuchen.

10.3. Donnerstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 25,- €. Sie können einen Termin telefonisch vereinbaren.

14.3. Montag um 14 Uhr – Spaziergang durch den Hasenleiser zu den bemalten Verteilerkästen
Gustav Wödl und Joachim David haben in mühevoller Kleinarbeit 32 Stromkästen mit wunderschönen Motiven bemalt. Die mit Graffiti verschmierten Kästen haben sich in Kunstwerke verwandelt und werden bei einem geführten Spaziergang besucht. Treffpunkt vor dem Seniorenzentrum, Dauer ca. 2 Stunden.

14.3. Montag um 17 Uhr – Trauergruppe
Eine Gruppe für Trauernde, angeleitet von einer geschulten Trauerbegleiterin. Monatliche Treffen mit anderen Betroffenen und das Wissen der Trauerbegleiterin können in der schweren Zeit helfen und neue Perspektiven eröffnen. Anmeldung im SZ.

16.3. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen– und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet immer am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.

21.3. Montag – Frühlingsspaziergang
Das Seniorenzentrum macht einen Nachmittagsspaziergang, um die blühenden Bäume und Sträucher zu genießen. Das Ziel ist abhängig vom jahreszeitlichen Stand der Blüte, bitte erfragen Sie dieses und den Treffpunkt/Uhrzeit im Büro des SZ.

23.3. Mittwoch um 14:30 Uhr – Tischtennis
Beim Tischtennis geht es um Bewegung, Koordination, Reaktion und vor allem Spaß. Die Gruppe spielt ohne Wettkampfcharakter, sondern zur Freude, jede*r ist herzlich willkommen.

24.3. Donnerstag um 14:30 Uhr – Wanderfreunde „Leise Hasen“
Martin Zander organisiert eine Wanderung durch die Rohrbacher Holzwege. Sie führt vom EMBL über den Dolinenweg, Dachsbuckel, Soldatenweg zum Hasenleiser. Der breite Waldweg verläuft eben und meist abwärts und ist circa 6,5 km lang. Treffpunkt: 14:30 Uhr an der Haltestelle Alois Link Platz, um 14.31 Uhr Fahrt mit dem Bus 39 A.

28.3. Montag um 14 Uhr – Digitale Wanderung zu den Gedenksteinen
Gustav Wödl führt Sie bei einer Wanderung auf dem Bildschirm zu den Gedenksteinen im Heidelberger Stadtwald. Bei der bildlichen Darstellung der Steine erzählt er Ihnen dessen spannende Geschichten. Ab Ende April gibt es dazu dann die passenden Wanderungen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

30.3. Mittwoch um 14:30 Uhr – Kaffeenachmittag
Gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und netten Menschen tut gut. Im Saal mit begrenzter Personenzahl, Abständen und Anmeldung.