Der Sommernachtstraum war ein voller Erfolg!

Viele Zuschauer, sonniges und warmes Wetter, hervorragende Künstler und wunderschöne Orte. Das ist das Geheimrezept für einen gelungenen Sommernachtstraum!

Dank unserer Künstler*innen, wurde auch in 2021 wieder eine tolle Show geboten! Mit dabei waren:

 

Ermöglicht haben die diesjährigen Sommernachtsträumereien:

  • Das KulturLabHD der Stadt Heidelberg und
  • Ritter Sport

Ehrenamtliche Unterstützung bekam das Quartiersmanagement Hasenleiser und das Stadtteilbüro Südstadt von:

  • Judith Ferenczy
  • Melina Hoffmann
  • Marie Walter

 

Allen Beteiligten ein reisen großes DANKESCHÖN!

Das hat großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr!

„Sport im Park“ Jetzt die Turnschuhe schnüren und in kostenfreien Kursen die Fitness stärken

„Sport im Park“ ist ein unverbindliches und kostenloses Gesundheits- und Fitnesstraining für Untrainierte wie für Sportliche aller Altersgruppen.

In Kooperation der Stadt Heidelberg und dem Sportkreis Heidelberg stellen Heidelberger Sportvereine bis zum 26. September 2021 für „Sport im Park“ ihre ausgebildeten Trainerinnen und Trainern auf den Grün- und Parkflächen in den Heidelberger Stadtteilen zur Verfügung.

Auch in Rohrbach gibt es diverse Angebote:

Jeden Montag: 

18:00 – 19:00 Uhr | Qigong mit Nadja Mazko von der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V. auf der Parkfläche des Spielplatzes Leimer Straße/ Christian-Bitter-Straße

Jeden Mittwoch:

9:00 – 10:00 Uhr | Nordic Walking mit Lea Kirsch von der TSG Heidelberg-Rohrbach e.V., Startpunkt ist am Fitropolis TSG Rohrbach, Am Rohrbach 57

19:45 – 20:45 Uhr | Rückenfit mit Nicola Steinwede von der TSG Heidelberg-Rohrbach e.V. auf dem Sickingen-Spiel- und Bolzplatz, Fabrikstraße/ Ecke Sickingenstraße

 

Das komplette Sportangebot – auch in den anderen Stadtteilen Heidelbergs – finden Sie hier.

Nur wer wählt, kann mitbestimmen! Am 26. September ist Bundestagswahl

Dürft ihr dieses Jahr das erste mal wählen?
Oder sind Sie sich noch unschlüssig, wen oder ob Sie überhaupt wählen wollen?

Wir haben mal eine Übersicht erstellt von Internetseiten, die uns erklären, um was es bei der diesjährigen Wahl überhaupt geht und die uns bei der Auswahl der Parteien behilflich sein können.
Denn wir sind der Meinung: Das Recht auf die freie Wahl gehört zu den wichtigsten Rechten, die wir in Deutschland haben. Nur wenn wir uns selbst einbringen, dann können wir die Veränderung, die wir uns wünschen auch aktiv mitbestimmen! 

Sehr informativ finden wir die Seiten der Bundeszentrale für Politische Bildung.

Die Seiten sind auch in leichter Sprache aufbereitet und es gibt ein Heft zum Downloaden, in dem Antworten gegeben werden auf Fragen, wie:

  • Der Bundestag – und was er macht
  • Wer darf den Bundestag wählen?
  • Der Wahlkampf
  • Die Qual der Wahl. Wie Sie sich entscheiden können
  • Wie Sie wählen können
  • Wahlen in Deutschland sind demokratisch
  • Was nach der Wahl passiert
  • Warum Sie Ihr Wahlrecht nutzen sollten

Außerdem findet sich hier ab dem 2. September der Wal-O-Mat. Der Wahl-O-Mat ist ein Computerprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung. Sie können es im Internet nutzen und er kann Ihnen dabei helfen, sich zu entscheiden.
 
Im Onlinespiel „Wie entscheidest du?“führt uns der SWR an die Bundestagswahl 2021 heran. Als Spieler:innen können wir in die Rolle von Bundestagskandidat:innen schlüpfen, designen unseren eigenen Avatar und legen unser Werteprofil fest. Hilft dabei, unsere eigenen Werte und Positionen kennen zu lernen und diese dann mit denen der Parteien abgleichen zu können.

Die Bundesregierung informiert zur Bundestagswahl 2021 auf www.bundesregierung.de/breg-de/themen/bundestagswahl-2021.

Auch der Deutsche Bundestag hat alles Wichtige auf  https://www.bundestag.de/wahl zusammengestellt.

108 Geimpfte bei Impfaktion im Quartiersbüro Hasenleiser erreicht!

Mit 108 durchgeführten Impfungen haben wir mit nur einem Impfteam vor Ort eine stolze Zahl erreicht!

Der Einsatz ging entsprechend 1,5 Stunden länger als geplant (15 – 20:30 Uhr). Zum Abschluss waren wir zwar alle geschafft, aber auch sehr happy, dass wir die Aktion durchgeführt haben.

Ein großes Lob geht an die mitgebrachte Geduld der Geimpften, teilweise war die Wartezeit etwas länger. Unser Team vom Quartiersbüro hatte dadurch einige Zeit mit vielen ins Gespräch zu kommen. 

Pascal Nohl-Deryk, Arzt in der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Drs. Hestermann-Menzer und das Team vom DRK Heidelberg-Nord waren spitze, sie haben einfach weitergemacht und so mussten wir niemanden wegschicken.

Zuckersüß wurden wir von drei Frauen aus der Nachbarschaft versorgt, die in der Schlange der Wartenden und an unser Team Schokolade verteilten.

Ein großes Dankeschön geht an alle Beteiligten! ♥

Geimpft wurden insgesamt 108 Personen mit den Impfstoffen von Biontech oder Johnson&Johnson.

All denjenigen, die gestern mit Biontech geimpft wurden, wird empfohlen frühestens 4 Wochen nach der Erstimpfung einen zweiten Termin zu vereinbaren. Dies kann beim eigenen Hausarzt erfolgen oder im zentralen Impfzentrum (ZIZ) im Patrick-Henry-Village.

Im ZIZ wird von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr geimpft. Es stehen alle vier Impfstoffe zur Verfügung:

  • Biontech und Moderna (mRNA Impfstoff): Montag bis Freitag und Sonntag
  • Johnson&Johnson (Vektor-Impfstoff): Freitag und Samstag
  • AstraZeneca (Vektor-Impfstoff): Montag bis Sonntag

Neben der Impfmöglichkeit  ohne Terminvereinbarung besteht auch weiterhin die Möglichkeit sich einen Impftermin zu buchen. Dies ist über die Webseite www.impfterminservice.de möglich. Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse beziehungsweise die Möglichkeit eine SMS zu empfangen. Zudem besteht auch die Möglichkeit, telefonisch unter 116117 einen Termin zu vereinbaren. 

Übergabetermin der Ideen für den Kinderspielplatz

Am 15. Juli war die offizielle Übergabe der Ergebnisse der Kinderpartizipation für den Kinderspielplatz an der Lahrer Straße. Viele Kinder des Melanchthon-KiTa, städtische KiTa am Breisacher Weg und St. Benedikt KiTa, die mitgeholfen haben waren anwesend. Alle am fleißig und voller Elan ihre Ideen gegenüber der Vertreter der Stadt gezeigt. Als Belohnung gab es noch eine Kugel Eis von Tino.

Jetzt werden die Architekten Ende 2021 die Konzeption und Planung übernehmen und 2022 soll die Umsetzung und Neugestaltung des Kinderspielplatzes stattfinden.

Und zum Schluss noch einige Impressionen des Tages

Hasenleiser Boule „Allez les boules“

Hasenleiser Boule „Allez les Boule“

Die Gruppe Aktiv im Hasenleiser lädt am Sonntag, 18. Juli zu einem Bouletournier auf die öffentliche Boulefläche im Hasenleiser ein. In gemütlicher Runde wird ein kleines Tournier unter Anleitung von erfahrenen Boule-Spieler:innen mit anschließender Siegerehrung stattfinden.

In zwei oder drei Gruppen, je nach Teilnehmer:innenzahl, können Einzelpersonen gegeneinander antreten und Interessierte einfach vorbeikommen und zuschauen. Ohne Wettbewerbscharakter gespielt und geübt werden kann im Anschluss an das Tournier beim Freien Spiel.

Die Plätze zur Teilnahme am Tournier sind begrenzt, also schnell beim Quartiersbüro anmelden!

 

Die wichtigsten Infos in Kürze:                                                                                                                    Termin: Sonntag, 18. Juli 2021                                                                                                                          Beginn: 14.00 Uhr, Ende: ca. 18.00 Uhr                                                                                                            Ort: Bouleplatz Ecke Emmendinger Weg/ Baden-Badener Straße                                                Anmeldung: Im Quartiersbüro (Freiburger Straße 21), telefonisch unter 06221/330 330 oder per Mail an quartiersmanagement@hasenleiser.net                                                                                                Getränke gibt es vor Ort.

Wir freuen uns auf viele Mitspieler:innen und Zuschauer:innen.

„Dieses Projekt ist gefördert aus Mitteln des Projektefonds Hasenleiser. Der Fonds wird durch die Stadt Heidelberg und durch nichtinvestive Mittel der Städtebauförderung (NIS) des Landes Baden-Württemberg getragen.“

Verschönerungsmaßnahmen kommen voran!

Der Hasenleiser wird immer bunter und schöner!!

 

Letzte Woche haben unsere Bewohner Gustav Wödl und Joachim David wieder 2 Verteilerkästen bemalt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, es ist mal wieder ein richtiges Kunstwerk geworden.

Aktuell malen die Beiden den Verteilerkasten an der Ecke Erlenweg/Rastatter Str. an.

 

Wir danken den Beiden für die tatkräftige Unterstützung unser Quartier zu verschönern, insbesondere bei diesen sehr heißen Tagen!!

päd-aktiv: Aufbau eines Netzwerks zur Unterstützung von Familien bei der Ausstattung mit analogen und digitalen Medien

Die Corona-Pandemie stellt viele Familien vor neue Herausforderungen. Das Homeschooling führt zu neuen Anforderungen an Eltern, ihre Kinder beim Lernen zuhause zu Unterstützen und Technik, wie Laptops, Drucker oder Scanner, bereitzustellen. Wenn sich Familien diese Geräte nicht leisten können, verlieren sie und ihre Kinder den Anschluss.

Mario Hermann ist Schulsozialarbeiter an der Primarstufe der IGH und sucht aktuell Unterstützung in Form von Sach- oder Geldspenden zur Anschaffung von technischem Equipment für Schüler:innen und deren Familien.

Damit die Geräte auch genutzt werden können, bedarf es ebenso an Hilfsbereiten, die ihr Know-How gerne weitergeben würden.

 

Möchten Sie das Projekt unterstützen?

– Dann melden Sie sich bei Herrn Hermann telefonisch unter 06221-310170 oder 0157/83056780.

Sie können auch eine E-Mail an Schulsozialarbeit.igh@paed-aktiv.de senden.

 

Eine Geldspende können Sie auch direkt überweisen an:

Kontoinhaber: Freunde der IGH e.V.

IBAN: DE11 6725 0020 0002 1010 25 Sparkasse Heidelberg

Verwendungszweck: Aktive Elternarbeit Schulsozialarbeit Primarstufe

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wanderkino is back in town

Open-Air-Kino/ Stummfilm mit Live-Musik.

Samstag, 3. Juli 20121 ab 20.00 Uhrauf der Sportplatzwiese Sickingenstraße/Fabrikstraße

Mit Einbruch der Dunkelheit präsentiert das beliebte Wanderkino „Laster der Nacht“ Stummfilmklassiker mit Life Musik Begleitung. Die beiden Musiker Tobias Rank (Piano) und Sebastian Pank (Saxophon, Bass, Klarinette) sorgen für eine unvergessliche Atmosphäre und erinnern mit einfühlsamen Klängen an die Pionierzeit des Filmtheaters.

Zur Einstimmung spielt die Gruppe „Rorzucker“ Jazz und Bossa Nova Standards

Eintritt: 12 € Ermäßigt 8€                                                                                                                                                                          Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung am Eichendorffplatz und Schreibwaren Hoffmann, oder online über unseren vorverkauf@derpunker.de

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung an einem alternativen Ort mit Überdachung statt.

Gezeigt werden The House (1917, Fatty Arbuckle), The Immortable Baby (1920, Harry Langdon), The Inventor (1923, Mack Sennett), Der Hufschmied (1920, Buster Keaton) sowie Ein Hundeleben (1018, Charlie Chaplin)

Mehr Infos auf der Seite des Punkers.