Benefizkonzert „Licht in der Dunkelheit“ am 2. Februar

In diesem Jahr wird das Benefizkonzert „Licht in der Dunkelheit“ am Sonntag, 2.2., 17.00 Uhr, das wie immer vom punker in Kooperation mit der Melanchtongemeinde organisiert wird, geprägt von sehr unterschiedlichen Klangfarben: Mit zerbrechlichen Melodien, tanzenden Akkorden und ehrlichen Worten jongliert das Singer-/Songwriterduo „Amber Hill”und überzeugt so mit einer Balance, die bewegt! Ob direkt oder verspielt, englisch oder deutsch, laut oder leise: Wort für Wort, Zeile für Zeile, Song für Song puzzeln die Sängerin und ihr Gitarrist an ihrer eigenen Klangwelt, bis sie ihnen gefällt!

Life wird das Ensemble von einer groovenden Rhythmusgruppe unterstützt und Karla Beyer an der Violine sorgt mit brillanten Solopassagen für das i-Tüpfelchen. Dem gegenüber erklingt die Taikogruppe um Ilka Haase mit ihren erdigen Rhythmen. Taiko ist japanisches Trommeln – und dabei noch viel mehr als das. Mit dicken Bachi auf große Trommeln zu schlagen, das alleine bereitet schon unglaublich viel Spaß.

Was darüber hinaus Taiko ausmacht, sind die Verbindung von Bewegung und Rhythmus, von Lockerheit und Anspannung und die enge Verknüpfung mit der japanischen Kultur. Das Publikum ist eingeladen, sich auf diese ungewöhnliche Klangkombination einzulassen. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden dienen wie immer einem guten Zweck.

Tag der offenen Tür bei der TSG Rohrbach

Am Sonntag, den 09.02.2020 ist es wieder soweit:                                                                                        Die TSG Rohrbach öffnet von 10-18 Uhr die Türen des Kinder-, Jugend- und Seniorensportzentrums im Erlenweg und bietet zusammen mit dem Sportkreis Heidelberg ein buntes Programm an Vorführungen und Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren für Groß und Klein an. Auch 2020 erwarten euch wieder diverse Angebote aus den unterschiedlichsten Bereichen (u.a. Klettern, Fechten, Kampfkunst, Baseball, Badminton, Boule, Turnen & Gymnastik uvm.). Für Speis und Trank zur Stärkung zwischendurch ist selbstverständlich gesorgt.

Das aktuelle Programm finden Sie unter www.tsgrohrbach.de

Stolpersteinverlegung am 10. Februar um 09:00 Uhr in der Amalienstraße 4

Am Montag den 10.02. gibt es in Heidelberg wieder eine Stolpersteinverlegung. An 18 Orten werden Steine verlegt für Menschen, die alle den Verfolgungen des NS-Regimes ausgesetzt waren, die Ausgrenzung und Aussonderung durch verschiedene Boykottmaßnahmen erfuhren, deren Leben seit der Machtübergabe durch Demütigungen und Repressalien bestimmt waren.

Auch in Rohrbach werden Steine verlegt. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Der Verlegeort ist in der Amalienstraße 4 um 9 Uhr. Dort werden sechs Steine für die Familie Ehrmann verlegt. Die Familie konnte sich 1937 in die USA retten, anderen Familienmitgliedern ist die Flucht nicht gelungen. Nachkommen der Familie kommen eigens aus den USA angereist, um bei der kleinen Zeremonie dabei zu sein.

Ort: Amalienstraße 4

Weitere Infos: https://www.stadtteilverein-rohrbach.de/

Internationaler Frühstückstreff – Der Treff sucht Verstärkung!

Neues Jahr, neuer Schwung!  – Wer möchte sich engagieren?

Seit August 2017 findet wöchentlich der Frühstückstreff im Quartiersbüro statt, zu dem alle aus der Nachbarschaft herzlich eingeladen sind. Ohne Anmeldung begegnet man sich hier, um gemütlich bei Kaffee und Brötchen miteinander ins Gespräch zu kommen.

Damit dieses Angebot für alle Bewohner*innen des Hasenleisers auch im Jahr 2020 weiterhin ermöglicht werden kann, sucht das Quartiersmanagement dringend eine engagierte Person, die den Frühstückstreff ehrenamtlich begleitet und die Verantwortung für einige kleine Vorbereitungen übernimmt. Hierzu zählt beispielweise das Vorbereiten von Kaffee vor Ort, Tisch decken und aufräumen.

Wer Lust und Interesse hat, kann sich direkt beim Frühstückstreff melden, montags ab 9.00 Uhr oder im Quartiersbüro unter 06221/330 330 sowie an quartiersmanagement@hasenleiser.net

Interkulturelles Theaterprojekt immer mittwochs im Quartiersbüro

Du bist mindestens 18 Jahre alt, kulturinteressiert und hast Lust Theater zu spielen?

Dann bist du bei uns genau richtig! Die drei angehenden Theaterpädagog*innen Alex, Sarya und Wail, starten ein neues Theaterprojekt indem Menschen aus verschiedener Herkunft zusammenkommen.

Es kommt nicht darauf an, ob du Erfahrung im Theaterspielen hast, ein bisschen Neugier reicht. Um dich selbst davon zu überzeugen, laden Alex, Sarya und Wail herzlich zu Schnupperproben ein.

Die Proben finden kostenlos und ungezwungen immer Mittwochs um 19.45 Uhr im Quartiersbüro Hasenleiser statt.

 

Kontakt und Anmeldung unter: sarah.pruhs@web.de

Adresse: Freiburger Straße 21. 69126 Heidelberg