Treffpunkt zum gemeinsamen Deutsch-Sprechen

Am 05. Juni findet von 10:30-12 Uhr ein Treffpunkt zum gemeinsamen Deutsch-Sprechen für alle statt. Der Treffpunkt wird von einer Ehrenamtlichen durchgeführt. 

Der Treffpunkt ist kostenlos und findet im Quartiersmanagement Hasenleiser in der Freiburger Str. 21 in Heidelberg statt.

Wir bitten um eine Anmeldung unter quartiersmanagement@hasenleiser.net oder unter 06221 330 330.

Das Stadtradeln geht wieder los! Vom 03. bis 23. Juni

Die Stadt Heidelberg nimmt zum fünften Mal am Stadtradeln teil und auch der Hasenleiser radelt wieder fleißig mit! Werde Mitglied beim Team Hasenleiser und sammle Kilometer für den Hasenleiser und die ganze Stadt! Wir freuen uns insbesondere auch über alle Bewohner*innen des Höllensteins, die gemeinsam mit uns im Team radeln wollen! 

Vom 03.-23.06.24 treten wir deshalb als Quartiersteam in die Pedale und setzen ein Zeichen für den Klimaschutz und Radverkehr! Ziel ist es, möglichst viele Rad-Kilometer für die Stadt Heidelberg zu sammeln.

Außerdem wird das CA im Rahmen des Stadtradelns einen Radcheck anbieten, der Eure Räder wieder in einen idealen Zustand befördert und euch für die vielen Kilometer wappnet, die Ihr fahren werdet.

Wie funktioniert das?
Gefahren wird in Teams mit Familienmitgliedern, Freund*innen, Arbeits- oder Vereinskolleg*innen. Oder eben als Team für den Stadtteil. Wer für den Hasenleiser radeln will, kann sich beim Team Hasenleiser anmelden. Jeder Meter, der auf dem Fahrrad zurückgelegt wird, zählt!

Wo melde ich mich an?
Teilnehmende mit Internetzugang: Die Anmeldung erfolgt im Internet unter Stadtradeln – Heidelberg. Die gesammelten Kilometer werden auf der „Stadtradeln“-Website oder per App erfasst, die zum Download auf der „Stadtradeln“-Website erhältlich ist. Im Anschluss erfolgt eine Auswertung. Wer im Team Hasenleiser mitradeln will, muss dies bei der Registrierung angeben. Dazu in der Liste der Heidelberger Teams nach „Hasenleiser“ suchen und sich dort registrieren.
Teilnehmende ohne Internetzugang: Auch ohne Smartphone kann mitgeradelt werden. Dazu einfach bei uns im Büro während der Sprechzeit telefonisch unter 06221/330 330 oder per Mail an quartiersmanagement@hasenleiser.net melden. Dann tragen wir Euch in eine Liste ein.

Welche Spielregeln gelten?
Teammitglieder müssen nicht zusammen fahren, sondern können getrennt voneinander auf die Strecken gehen. Dazu zählen sämtliche Fahrten des Alltags: der Weg zur Arbeit, in den Kindergarten oder zum Einkaufen sowie Radtouren. Für Heidelberg antreten können alle Bürger*innen sowie alle, die in Heidelberg arbeiten, eine (Hoch-)Schule oder die Universität besuchen oder einem Verein angehören. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, spielt keine Rolle. Das kann auch außerhalb Heidelbergs sein. Die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern erhält einen Preis. Neben den Bestplatzierten wird jeweils die beste Newcomer-Kommune ausgezeichnet.
Und jetzt heißt es: anmelden, dem Klima etwas Gutes tun und Heidelberg und den Hasenleiser aus der Lenkerperspektive wahrnehmen!

Neben dem guten Gefühl, etwas für sich und die Umwelt getan zu haben, bekommen die fünf besten Radler*innen des Teams Hasenleiser einen Preis für ihr Engagement. 

Und nun noch ein besonderes Schmankerl und ein Motivationsschub: Der Teamcaptain Jonas ist sich seiner Sache sicher und bietet einen Spezialpreis für alle Teammitglieder, die seine KM-Leistung überbieten!

Herzliche Einladung zum Jedermann Funino (3 gegen 3 auf 4 Tore) Fußball Turnier (Jahrgang 2015)

Die TSG Rohrbach e.V. lädt herzlich zum „Jedermann Funino Fußballturnier“ am Sonntag, den 2. Juni 2024 bei der Außensportanlage der TSG Rohrbach für den Jahrgang 2015 ein.
Was ist Funino?

  •  Die Spielfläche beträgt 15m x 20m auf Rasen.
  • Es gibt jeweils 4 Tore, d.h. jede Mannschaft spielt auf 2 Tore und muss 2 Tore schützen.
  • Es werden 2 x 4 Minuten gespielt mit einer kurzen Trinkpause, aber ohne Seitenwechsel.
  • Es gibt keinen Torwart.
  • Tore zählen erst im letzten Drittel, Fernschüsse zählen nicht.
  • Nach jedem Tor geht die Mannschaft zurück in ihre eigene Hälfte und die andere Mannschaft fängt an der Torauslinie an.
  • Nach einem Seitenaus läuft oder passt man ein. Es gibt keinen Einwurf.
  • Toraus führt zu Ecke oder Einlaufen/Einpassen von der Torauslinie.
  • Fair-play!


Fragen können gerne an TSGRohrbach2015@gmail.com gestellt werden. Die Anmeldung erfolgt über den QR-Code.

BIWAQ: Jobfrühstück am 04. Juni im Quartiersmanagement Hasenleiser

Für alle Personen ab 18 Jahren und ohne Arbeit veranstalten wir im Rahmen des Projektes BIWAQ (Unterstützung bei der Arbeitssuche für Menschen vor allem aus dem Hasenleiser, aber auch aus anderen Stadtteilen) ein Jobfrühstück.

Das Jobfrühstück findet im Quartiersmanagement Hasenleiser in der Freiburger Str. 21, Heidelberg statt. Es ist kostenlos und man kann hier Fragen stellen, Kontakte knüpfen und sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Kommen sie ganz unverbindlich vorbei!
Wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße
Anja Christiani

Hallo Hospital! Bunter Aktionstag am 4. Mai ab 11 Uhr

Am Samstag, 4. Mai 2024 findet ab 11 Uhr auf dem Hospital-Areal in Rohrbach-Hasenleiser der Tag der Städtebauförderung unter dem Motto „Hallo Hospital!“, statt. Auf der ehemaligen Konversionsfläche Hospital entsteht ein neues Wohnquartier für Heidelberg, das einem sozial, ökologisch und ökonomisch hohen Anspruch folgt.

Der Tag der Städtebauförderung ist ein bundesweiter Aktionstag zu dessen Anlass die Stadt Heidelberg in diesem Jahr die Entwicklung der Konversionsfläche Hospital den Bürgerinnen und Bürgern vorstellen möchte. Hier wird ein neues Quartier voller Leben entstehen, dass nur darauf wartet, entdeckt zu werden.

Im Rahmen eines bunten Programms präsentieren sich benachbarte Vereine und Institutionen an zahlreichen Info-Ständen, es findet ein facettenreiches Kulturprogramm auf dem Katharina-von-Künßberg-Platz sowie viele Mitmach- und Kreativangebote den ganzen Tag über statt.

Mehr Informationen zum Tag der Städtebauförderung gibt es hier

Den Flyer mit dem Programm findet ihr hier: 

Frühlingserwachen – Tag der Nachhaltigkeit

Frühlingserwachen im Hasenleiser und in der Südstadt am 21.04.24 

Das Quartiersmanagement Hasenleiser und das Südstadtbüro des Caritasverbands Heidelberg laden Euch herzlich zum Fest „Frühlingserwachen“ ein!

In Kooperation mit dem Collegium Academicum wird das Fest zum einen in dessen Räumlichkeiten als auch auf dem Mendelejewplatz des Hospital-Areals im Hasenleiser stattfinden.

Es erwartet euch ein buntes Programm mit verschiedenen Aktivitäten und Mitmachaktionen rund um das Thema Nachhaltigkeit, um den Frühling willkommen zu heißen. Von 14:30-16:30 Uhr könnt ihr bei vielfältigen Mitmachaktionen im Hasenleiser teilnehmen. Der Tag wird im Hasenleiser mit einem Film ausklingen, der um 16:30 Uhr beginnt.

An beiden Standorten wird es eine kostenlose Pflanzentauschparty geben. Hierbei können Pflanzen, Ableger, Kräuter, Blumen und Samentüten abgegeben, getauscht oder „nur“ abgeholt werden. Bitte beschriftet die Pflanzen auf den Töpfen. Alle weiteren Informationen zu den Aktionen im Hasenleiser und in der Südstadt findet ihr auf dem Plakat.

Natürlich darf auch das leckere Essen und Trinken nicht fehlen! Bringt gerne eigene Mehrwegbecher und Teller mit, um Plastikmüll zu vermeiden.
Wir freuen uns darauf, mit euch einen schönen und nachhaltigen Tag zu verbringen. 

Einladung: Auftaktfest – BIWAQ V am 07.03.2024

Ende 2023 ist die fünfte Runde des Programms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ gestartet. Wir unterstützen Menschen ab 18 Jahren unter anderem durch individuelle Beratung und Begleitung beim beruflichen Einstieg, Bewerbungscoaching, Deutsch im Alltag und Informationen zu Sprachkursen und Qualifizierungen.

Am 07.03.2024 von 15.00-18.00 Uhr möchten wir Sie als Bewohner*innen des Hasenleiser zu einem Auftaktfest mit Speis und Trank und anderen bunten Angeboten für die ganze Familie einladen.

Es gibt:

  • kostenloses Essen und Getränke
  • Infos zum Projekt
  • Infos zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • kostenlose Bewerbungsfotos
  • Bewerbungsmappencheck
  • Beratung zum Thema „Strom sparen“
  • Glücksrad
  • Live-Musik
  • Sozialbürgermeisterin Jansen beantwortet Fragen

Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie mich gerne an:
Anja Christiani 0176 84949105.

Mitarbeiterin des Caritasverbandes im BIWAQ-Projekt „Stark im Quartier“. Ich bin montags und dienstags vor Ort im Büro des Quartiersmanagements.

 

Rückblick: Ausstellungseinweihung am 8.12.23 im Hasenleiser

 

Am Freitag, den 8.12.23 hat das Quartiersmanagement Hasenleiser zu einer Ausstellungseinweihung auf dem Katharina-Von-Künßberg-Platz eingeladen, welche die Namenspatinnen der Straßen und Plätze des Hospitals zum Thema hatte. Die Banner-Ausstellung war auf dem Katharina-Von-Künßberg-Platz kostenlos einsehbar und barrierefrei zugänglich.

Mit einer feierlichen Ansprache durch Kulturbürgermeisterin Martina Pfister wurde die Ausstellung eröffnet. Im Anschluss ging Dr. Norbert Giovannini vom Heidelberger Geschichtsverein e.V. auf die Lebensgeschichten der elf interessanten Persönlichkeiten und Namenspatinnen der Heidelberger Stadtgeschichte ein. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung durch Violinist David Jara. 

Nach den interessanten Vorträgen von Dr. Giovannini und der musikalischen Untermalung von Herrn Jara, hatten die Anwesenden die Gelegenheit, mit Punsch und Verpflegung miteinander ins Gespräch zu kommen. 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Realisierung der Ausstellung unterstützt haben! Ein ganz besonderer Dank auch an Frau Kulturbürgermeisterin Pfister, an den Heidelberger Geschichtsverein e.V. und an David Jara für die Begleitung der Ausstellung. 

Wir haben uns über das große Interesse an der Veranstaltung sehr gefreut. 

Rückblick: Das Hospital, seine Geschichte, seine Straßennamen am 03.11

 

Am 3.11. fand eine weitere besondere Veranstaltung auf dem Hospitalgelände in Rohrbach-Hasenleiser statt. Gleich mehrere Historiker:innen und Expert:innen der Heidelberger Stadtgeschichte brachten allen Anwesenden das Gelände und dessen elf neue Straßenamen näher.

Zum Kennenlernen des Geländes startete das Event mit einem kleinen Rundgang über die bereits begehbaren Teile des Hospital-Areals im Hasenleiser. So wurde beispielsweise der Katharina-von-Künßberg-Platz und der Mendelejewplatz besichtigt. Im Rahmen einer kleinen Führung wurde den Anwesenden das Hospitalgelände nähergebracht und Fragen dazu beantwortet.

Im Anschluss verlagerte sich die Veranstaltung in die Aula des benachbarten Collegium Academicum. Dort lauschten alle Anwesenden einer informativen Podiumsdiskussion.

Besonders bewegend war die Erzählung von Ulrike Marcks, die als Tochter der Karikaturistin und Zeichnerin Marie Marcks, welche ebenfalls als Namensgeberin für eine der neuen Straßen ausgewählt wurde, ihren ganz persönlichen Einblick in die Zeit mit ihrer Mutter geben konnte. Pianist Joannis fand mit weichen, zurückhaltenden improvisierten Klängen die richtige Stimmung, der Veranstaltung einen passenden musikalischen Rahmen zu geben.

Nach den Vorträgen hatten die Anwesenden die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich gegen eine kleine Spende mit Getränken zu erfrischen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben!! Ein ganz besonderer Dank auch an den Heidelberger Geschichtsverein e.V., ohne dessen großartiges Engagement und intensive Vorbereitung die Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen wäre!

Wir haben uns über das große Interesse an der Veranstaltung gefreut.

Kinderstadtteilplan Rohrbach

In Rohrbach wird ein besonderer Stadtplan gemacht.

Ein Plan für Kinder.

Es gibt schon einen Plan für Kinder. Auf dem sind sichere Kinderwege gemalt. Diesen findest Du im Internet.

Er sieht so aus:

Der neue Plan wird aus Papier sein.

Er passt in den Ruck-Sack.

Auf dem Plan ist alles, was Kinder toll finden.

Wir Erwachsenen wissen nicht, was Kinder toll finden.

Deshalb brauchen wir Hilfe von euch Kindern.

Werdet Kinderforscher für euren Stadtteilplan

Wenn viele Kinder mit-machen, wird der Plan wirklich für euch Kinder sein.

Du kannst auf unterschiedliche Art und Weise mit-machen. 

Zum Beispiel:

  • Den Ort erforschen
  • Orte finden, wo ihr euch wohl-fühlt
  • Orte finden, wo ihr gerne mit euren Freunden Zeit verbringt
  • Spiel-Plätze untersuchen
  • Orte finden, die gefährlich sein können.

Hier kannst du den Forscher- Auftrag „Spielplatz-Tester“ herunterladen.

Hier kannst du dir den Forscher- Auftrag „Glücks-Orte“ herunterladen.

Hier kannst du deinen Ideen für einen Stadtplan malen. 

Du kannst sie ausfüllen, malen, schreiben und Fotos machen.

Du kannst deine Ergebnisse per Email schicken.

Die Email-Adresse ist: rohrbach@kinderbeauftragte-heidelberg.de

Du kannst die Ergebnisse auch per Post schicken.

Die Adresse ist: Kinder-Beauftragte Heidelberg, Viktoria-Straße 47,
69126 Heidelberg.

Wenn du Hilfe brauchst, kannst du uns fragen.

Als aktive Forscherin und aktiver Forscher bekommst du von uns einen Forscher- Ausweis. Dann kannst du auch andere Menschen befragen. 

So erfährst du noch mehr über Rohrbach. 

Schreib uns einfach eine Email.