Rückblick: Tag der Städtebauförderung am 04. Mai 2024

Hallo Hospital! – Der Tag der Städtebauförderung hat im Hasenleiser stattgefunden.

Wir blicken mit euch auf die erfolgreiche Veranstaltung auf dem Hospital-Gelände im Hasenleiser in Heidelberg-Rohrbach zurück. Mehrere hundert Menschen haben wir gezählt, die sich die verschiedenen Angebote auf dem Areal angeschaut und mitgemacht haben.

Nach der Eröffnungsrede von dem Ersten Bürgermeister Herrn Odzuck spielte sich auf dem gesamten Hospital-Areal im Hasenleiser einiges ab:

Auf dem südlich gelegenen Katharina-Von-Künßberg-Platz gab es neben allerlei Verpflegung auch eine große Bühne. Mehrere Bands haben hier den Tag musikalisch begleitet und auch Kleinkünstler*innen sind aufgetreten. Außerdem haben die Kinderbeauftragten Rohrbachs einen Stand mit Mitmachaktionen und Gewinnen für die Kleinen organisiert und das Projekt „Kinder-Stadtteilplan Rohrbach“ vorgestellt. Das Mehrgenerationenhaus von Habito e.V. hat mit Kindern große Seifenblasen gemacht. Unsere Ehrenamtliche Elfriede stellte ihr Projekt „Wir im Hasenleiser“ vor, bei dem sie mit Kindern der IGH-Schule ein Buch über den Hasenleiser schreibt.

Daneben konnten die Besucher*innen sich das Rohrbacher Kulturhaus im Rahmen einer Führung des Stadtteilvereins sowie verschiedene Auftritte unterschiedlichster Künstler-Gruppen anschauen. Direkt angrenzend an den Platz hat die Montessori-Schule, die künftig auch auf das Hospital-Gelände in die Therese-Wiesert-Straße ziehen wird, einen großen Kinderflohmarkt angeboten, den die vielen Besucher*innen durchstöberten. 

Ein Stück weiter erwartete die Besucher*innen in der Marie-Claus-Straße eine Infostand-Meile und weitere Mitmachaktionen: Es gab Informationen zur Konversionsfläche im Hasenleiser vonseiten der Stadt Heidelberg, der Stadtteilverein Rohrbach hat sich vorgestellt und die Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur (KLiBA) informierte über ihre Angebote. Natürlich waren auch wir als Quartiersmanagement zusammen mit Ehrenamtlichen der Aktiv-im-Hasenleiser-Gruppe und dem Caritasverband Heidelberg vertreten. Nach uns ging es weiter mit einigen Bastel- und Trommelaktionen, die das Seniorenzentrum Rohrbach gemeinsam mit Ehrenamtlichen angeboten hat.

Die Infostand-Meile mündete in die angrenzende Fläche des selbstverwalteten Wohnprojekts CA (Collegium Academicum). Einerseits konnten die Menschen sich hier an Infoständen und in Führungen über das Wohnheim und das Orientierungsjahr falt*r informieren.  Andererseits gab es auch hier noch Angebote für die jungen Gäst*innen: Viele bunt geschminkte Kindergesichter sind uns an diesem Tag begegnet und in einer kleinen Holz-Bastelaktion konnten die Kleinen (und Großen) eigene Schlüsselanhänger bauen.

Auf dem nördlich gelegenen Mendelejew-Platz bildete dann der Ping-Pong-Socialclub zusammen mit dem ZUMobil und der Fahrradwerkstatt des CA den Abschluss der Veranstaltung.

Es war ein bunter Tag mit vielen Aktionen. Wir möchten uns vielmals bei allen Ehrenamtlichen und Organisationen bedanken, die diesen Tag in großen Teilen und mit verschiedenen Angeboten mitgestaltet haben. 

Der offene Spieletreff für die Nachbarschaft ist wieder zurück!

Das Quartiersmanagement Hasenleiser öffnet wieder seine Türen für alle Menschen, die gerne spielen. Es gibt Brettspiele, Kartenspiele und Gemeinschaftsspiele. Geleitet wird der offene Spieletreff von der Ehrenamtlichen namens Lea. Alle Menschen können zum Spieletreff kommen. Der Spieletreff und die Getränke sind kostenlos und barrierefrei zu erreichen.

Der Spieletreff findet im Nachbarschaftsraum vom Quartiersmanagement Hasenleiser in der Freiburger Straße 21 statt. Die nächsten Termine sind am:

  • Sonntag, den 10.03.24 von 10-12 Uhr
  • Sonntag, den 24.03.24 von 10-12 Uhr

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei uns melden unter quartiersmanagement@hasenleiser.net oder unter 06221/ 330 330.

Mehr Sonnenenergie für die Südstadt! – Veranstaltung #2

Mehr Sonnenenergie für die Südstadt! – Veranstaltung #2   Photovoltaik auf Privatdächer   Der Bezirksbeirat Südstadt und der Stadtteilverein Südstadt laden herzlich zur Infoveranstaltung zu Photovoltaik am Donnerstag, den 18. Januar 2024 ein.   Die Solar-Infoveranstaltung startet ab 18 Uhr im großen Saal der Chapel mit den Themen Photovoltaikanlagen, Speicherung, energetische Sanierung, Finanzierung/Förderprogramme, Dachsanierung.   Kommt vorbei! Der Eintritt ist kostenlos.  

Rückblick: Konzert am Community-Klavier im Rahmen des Heidelberger Frühlings

Nach vielen schönen Konzerten am Communtiy Klavier, welche vom Heidelberger Frühling veranstaltet wurden, schloss die Konzertreihe im Hasenleiser mit einem besonderen Auftritt ab. Am 21. Juli spielten die beiden Brüder Zaki Darya (Klavier, Harmonium) und Youssouf Nazari (Tabla) eine Mischung aus klassischer Klaviermusik und Musik aus ihrem Heimatland Afghanistan. Sie lockten damit viele Besucher*innen in die Räumlichkeiten der IGH, welche teilweise auch zur Musik tanzten. Einen schöneren Abschluss kann man sich kaum vorstellen! ✨

Vielen Dank an alle Musiker*innen und den Heidelberger Frühling, welche ein abwechslungsreiches und kostenloses Musikangebot in den Hasenleiser gebracht haben, welches über unseren Projektefonds finanziert wurde

Rückblick: Klappstuhlkonzert mit dem Sven Wittmann Trio im Hasenleiser

Am 22. Juli hat das Sven Wittmann Trio ein großartiges Klappstuhlkonzert mitten im Hasenleiser gespielt. Zum Glück spielte das Wetter mit, sodass zahlreiche Besucher*innen mit ihren Stühlen vorbeikommen konnten. Die Trio-Mitglieder Sven Wittmann (Gesang, Gitarre), Anna Clerici (Gesang, Gitarre) und Matthias Stader (Piano) füllten den späten Nachmittag mit einer musikalischen Bandbreite, von Coversongs bis zu Eigenkompositionen  Für jede*n war somit was dabei. Danke für diesen tollen Abend, der durch die Projektmittel des Projektefonds Hasenleiser ermöglicht wurde.

Ein großes Dankeschön geht an das Kaffeehaus im Hasenleiser für die Versorgung der Besucher*innen sowie dem Kooperationspartner Stadtteilverein Rohrbach Und natürlich auch an die Band sowie die vielen Besucher*innen, welche für eine tolle Stimmung gesorgt haben!

Open Air Kino in Kooperation mit dem WoAndersKino im Hasenleiser am 11. August um 21:15 Uhr

In Kooperation mit dem WoAndersKino (Karlstorkino) wird am Freitag, den 11. August um 21:15 Uhr auf dem Katharina-von-Künßberg-Platz (Vorplatz Wilson Theater) ein Open Air Kino veranstaltet. Wir finden, dass dies eine super Veranstaltung ist, um den Sommer langsam ausklingen zu lassen. Gezeigt wird der Film Soul Kitchen von Fatih Akin (FSK 12):

„Kneipenbesitzer Zinos ist vom Pech verfolgt: erst zieht seine Freundin Nadine für einen neuen Job nach Shanghai, dann erleidet er einen Bandscheibenvorfall. Als er in seiner Not den exzentrischen Spitzenkoch Shayn engagiert, bleiben auf einmal auch noch die ohnehin schon wenigen Stammgäste aus. Und als wäre das nicht schon genug, taucht auch noch sein leicht krimineller Bruder Illias auf und bittet ihn um Hilfe. Während Zinos noch überlegt, wie er den Laden los wird, um Nadine nach China folgen zu können, locken Musik und die ausgefallene Speisekarte immer mehr Szenepublikum an. Das „Soul Kitchen“ rockt und boomt wie nie zuvor. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.“

Für das Kino ist keine vorherige Anmeldung nötig und ihr könnt einfach vorbeikommen. Der Eintritt ist frei! Bringt gerne eigenes Essen und eigene Getränke mit

Wann?: Freitag, 11. August 2023 um 21:15 Uhr (ab ausreichender Dunkelheit)
Wo?: Katharina-von-Künßberg-Platz (Vorplatz Wilson Theater) in Rohrbach

Weitere Infos: https://www.karlstorkino.de/programm/woanderskino-wilson-theater-soul-kitchen/

Klavierkonzert am 21. Juli um 16:30 Uhr

 

Die Konzerte am Community Klavier an der IGH neigen sich so langsam dem Ende zu. Nutzt also die Möglichkeit und besucht das letzte Konzert!

Dieses findet am 21. Juli um 16:30 Uhr in der IGH statt. Die beiden Brüder Zaki Darya (Klavier, Harmonium) und Youssouf Nazari (Tabla) bringen Musik aus ihrem Heimatland Afghanistan mit und kombinieren diese mit klassischer Klaviermusik.

Der Eintritt ist frei also kommt gerne vorbei!

 

Wo?: Baden-Badener Str. 14, 69126 Heidelberg, Rohrbach-Hasenleiser (siehe unteres Bild)

Flohmarkt im Hasenleiser

Nachdem die vergangenen Flohmärkte so gut bei Euch ankam, wollen wir dieses Jahr einen weiteren auf die Beine stellen!
Die Aktiv-im-Hasenleiser-Gruppe lädt Euch herzlich ein, Eure Kartons im Keller mit Dingen, die Ihr schon längst loswerden wolltet, rauszuholen und am eigenen Stand zu verkaufen. Oder um ein paar Schnäppchen zu machen, zu stöbern und bei Kaffee und Kuchen zu plaudern.

Der Flohmarkt findet am Samstag, 17. Juni von 10 bis 15 Uhr auf dem Parkplatz des Kindergartens Pusteblume (Freiburger Straße 2a) statt.
Meldet Euch schnell für einen Stand an! Dies ist bis zum 14. Juni möglich.

Schreibt uns entweder eine E-Mail an quartiersmanagement@hasenleiser.net, meldet Euch bei uns telefonisch 06221/330330 oder kommt einfach im Quartiersbüro in der Freiburger Straße 21 (ehemalige Volksbankfiliale) vorbei.

Wichtige Informationen für interessierte Verkäufer*innen:

  • Die erlaubte Länge für einen Stand bzw. Tisch beträgt 3 Meter
  • Die Tische für den Stand sind selbst mitzubringen; Wir stellen keine Tische zur Verfügung
  • Die Standgebühr pro Stand beträgt 5€
  • Weitere Informationen zu Auf- und Abbau etc. erhaltet Ihr nach der Anmeldung

Was kommt nach dem Schulabschluss?

Informationsabend des Regionalen Bildungsbüros am 14. Februar zu dualer Ausbildung und Beruflichen Schulen

„Schule fertig, was dann?“ lautet der Titel einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 14. Februar 2023, um 18 Uhr, bei der das Regionale Bildungsbüro Heidelberg gemeinsam mit Kooperationspartnerinnen und -partnern über Perspektiven nach dem mittleren Schulabschluss informiert. Angesprochen und eingeladen sind sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Eltern. Auch Geschwisterkinder sind willkommen. Veranstaltungsort ist die Internationale Gesamtschule Heidelberg (IGH), Baden-Badener-Straße 14. Das Gebäude ist barrierefrei.

Viele Schülerinnen und Schüler folgen dem aktuellen Trend und entscheiden sich nach dem Schulabschluss an einer Gemeinschafts- oder Realschule für den Wechsel auf eine Schule, an der sie einen noch höheren Abschluss erreichen möchten. Oftmals können sie die fachlichen Anforderungen in Bezug auf ihre eigenen schulischen Leistungen nicht realistisch einschätzen. Eine Alternative bietet beispielsweise der erfolgreiche Abschluss einer dualen Ausbildung. Er entspricht ebenfalls einem höheren Schulabschluss. Bei der Informationsveranstaltung am 14. Februar berichten unter anderem die Schulleitungen und (ehemalige) Schülerinnen und Schüler über die duale Ausbildung und den Unterricht an den Beruflichen Schulen.

Veranstalter ist das Regionale Bildungsbüro der Stadt Heidelberg in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, der Geschwister-Scholl-Gemeinschaftsschule, der Waldparkschule, der Gregor-Mendel-Realschule, der Johannes-Kepler-Realschule, der Theodor-Heuss-Realschule, der Internationalen Gesamtschule Heidelberg, den Beruflichen Schulen in Heidelberg sowie der Handwerkskammer Mannheim.

Die Internationale Gesamtschule ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:

  • mit den S-Bahnen der Linien S3 und S4 und den Regionalbahnen: Ausstieg am S-Bahnhof Kirchheim/ Rohrbach
  • mit der Buslinie 33, 34 und 28: Ausstieg an der Haltestelle Erlenweg oder Maria-von-Graimberg Haus
  • Fragen zur Veranstaltung beantwortet das Regionale Bildungsbüro Heidelberg, Julia Scheffel, Telefon 06221 58-32021, E-Mail: julia.scheffel@heidelberg.de

Aus der Pressemitteilung der Stadt Heidelberg (03.02.2023)

Umfrage: Kinder- und Jugendbeteiligung – Wie erreicht die Stadt Dich & Deine Meinung?

Ganz aktuell wurde die städtische Umfrage „„Kinder- und Jugendbeteiligung – Wie erreichen wir dich?“ veröffentlicht.

Jugendliche und junge Erwachsene haben bis zum 21.01.2022 die Möglichkeit zwischen Claims (Namen) und Designs für die Kinder- und Jugendbeteiligung in der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung zu wählen.

Außerdem könnt ihr der Stadt Heidelberg mitteilen, was auf deren Website für die  Kinder- und Jugendbeteiligung nicht fehlen soll. 

Die Umfrage ist unter folgendem Link zu finden: https://forms.office.com/r/uNbLHhE6pY 

Oder klickt direkt auf den Button unten!