Alleinerziehend? Arbeiten? – Beruf und Familie vereinbaren

Eine kostenfreie Veranstaltungsreihe zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sind Sie allein- oder getrennt erziehend und suchen nach Unterstützung, um alles unter einen Hut zu bringen und den Alltag mit Kindern und Job zu meistern? 

Das „Mobile Jobhaus Hasenleiser“ der Heidelberger Dienste gGmbH bietet Ihnen mit dieser 3-wöchigen Veranstaltungsreihe Raum für Austausch mit Gleichgesinnten in kleinen Gruppen sowie individuelle Einzelberatung zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf. Gemeinsam werden die vielen Herausforderungen, Chancen, Hindernisse und Vorteile, die mit einem Arbeitsleben neben der Familie einhergehen reflektiert. In den Workshops werden Themen wie Zeitmanagement, Kinderbetreuung, Ressourcen und Resilienz, Familienkompetenzen und Standort-und Zielbestimmung aufgegriffen. Im Einzelcoaching können Sie mit erfahrenen Jobcoachs und Müttern ihren persönlichen Weg dafür bestimmen. 

Inhalte der Workshops:

Workshop 1:  Alleinerziehend sein – Herausforderungen erkennen und bewältigen

Welche Probleme habe ich? Betreuungsprobleme, Zeit- und Kraftmangel, Ängste, Stressfaktoren? Welche Lösungen und Wege gibt es? Was brauche ich dafür? Welche Ressourcen habe ich?  

Workshop 2: Warum Arbeiten? Die eigene Berufstätigkeit positiv bewerten

Es gibt viele Vorteile von Arbeit! Gemeinsam werden sie besprochen. Ebenso werden die sogenannten Familienkompetenzen ein Thema sein.

Workshop 3: Standort- und Zielbestimmung   

Wo stehe ich jetzt und wo will ich hin? Was will ich arbeiten? Wie will ich arbeiten? Mit etwas Kompromissbereitschaft und Flexibilität stehen Ihnen viele Wege offen

Workshop 4: Positive Lebenseinstellung  

Vieles im Leben ist Ansichtssache. Wie kann ich meine Situation positiv sehen? Wie gehe ich mit Rückschlägen um? Wie sammle ich Kraft? 

Workshop 5: Zeitmanagement – Kinderbetreuung und guter Umgang mit Zeit 

Welche Kinderbetreuung gibt es in Heidelberg? Warum ist das soziale Netzwerk so wichtig? Wie kann ich meine Zeit besser einteilen?

 

Termine:

Von Montag, 10. Oktober bis Freitag, 28. Oktober. Jeweils dienstags und donnerstags vormittags.

5 Workshops und 2 Einzelberatungen

 

Anmeldung:

Anmeldung und Fragen an Anne Bormann:

 

Weitere Angebote von BIWAQ findet Ihr auf der Homepage der Stadt Heidelberg.

Sport und Bewegung für LongCovid Betroffene

Sport bei Long Covid

Genesen ist leider nicht immer gesund.

Bewegung ist die netteste und nachhaltigste Medizin. Es lohnt sich, trotz Überwindung und gelegentlicher Anstrengung.

Aus aktuellem Anlass bietet aktivijA im Rahmen des RehaSports Übungsstunden an, in denen sie mit einem spezifischen Bewegungstraining die LongCovid Symptome Betroffener lindern, mindern sowie dadurch die Wiedereingliederung ins Berufsleben unterstützen wollen.

Was? Muskelaufbau, Atemübungen, Kognitions-, Koordinations-, Konditionstraining und Entspannungsschulung

Wann? Jeden Donnerstag von 11 bis 12 Uhr in der Kurfürsten-Anlage 58, 69115 Heidelberg

Wer? Alle, die von LongCovid Syndromen betroffen sind und aktiv ihre Lebensqualität erhalten wollen – erhalten im Sinne von erwerben und bewahren.

Anmeldung erforderlich!

Tipps

  • Ein ärztlicher Checkup vor Trainingsbeginn wird empfohlen.
  • Die Teilnahme kann über den Rehasport (Innere Medizin) abgerechnet werden.

Weitere Angebote sowie ausführliche Informationen findet Ihr auf der Webseite von aktivijA.

Jobfrühstück: Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

Einladung zum virtuellen Jobfrühstück am Dienstag, den 22. Februar von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr!

Genau wie letztes Jahr findet die Veranstaltung, in Kooperation mit IKUBIZ (Interkulturelles Bildungszentrum Mannheim), zum Thema ,,Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse‘‘ statt.

Frau Uksekova von IQ-Netzwerk wird Sie in die Thematik einführen und die wichtigsten Informationen Ihnen gebündelt in einem Vortrag präsentieren. Anschließend freut sich Frau Uksekova Ihre individuellen Fragen zu beantworten, ebenfalls besteht die Möglichkeit ein Termin für eine Beratung zu buchen.

Falls Sie bereits konkrete Fragen haben, können Sie diese gerne im Vorfeld an das BIWAQ-Team zukommen lassen. Ebenfalls wäre es schön, wenn Sie ihre Berufsgruppe dem BIWAQ-Team nennen könnten. So können die Informationen deckungsgleich zu Ihrem Interessengebiet erfolgen.

Das Jobfrühstück wird online (MS Teams) stattfinden.

Bitte melden Sie sich bis zum 17.02.2022 an, wenn Sie teilnehmen möchten

Nach der Anmeldung bekommen Sie den Link für die Teilnahme zugeschickt.

Sie können Sich bereits ab 09:30 Uhr einwählen, falls Sie Probleme beim Einwählen haben, rufen Sie einfach an unter: 0152 032 385 24.

Deutsch-Trainings und EDV- und Bewerbungstrainings vom BIWAQ-Projekt

Im Rahmen des BIWAQ-Projekts beginnen wieder kostenlose Deutsch-Trainings rund um Bewerbung und Arbeitssuche sowie das EDV- und Bewerbungstraining „(Bewerbungen) schreiben am Computer“.

Teilnehmen können alle Personen, die mindestens 27 Jahre alt sind und ihren Wohnsitz in Heidelberg haben.

Folgende Veranstaltungen beginnen demnächst:

  • Deutsch-Training Gruppe 1 (A2/B1): 5 Termine je 2 Stunden, nächster Beginn 08. Februar
  • Deutsch-Training Gruppe 2 (ab B2): 6 Termine je 2 Stunden, nächster Beginn 09. Februar
  • EDV-Training „(Bewerbungen) schreiben am Computer“: 4 Termine je 3 Stunden, nächster Beginn 03. Feburar

Sprachtrainings Deutsch (A2-B1 / B2-C1)

Ein kostenfreies Angebot des MOBILEN JOBHAUS HASENLEISER

Möchten Sie Ihr Deutsch verbessern, um schneller einen Job zu finden und bessere Chancen auf dem
Arbeitsmarkt zu haben? Oder einfach um ein sichereres Gefühl beim Sprechen und Schreiben auf Deutsch zu haben? Dann nehmen Sie gerne an dem BIWAQ-Sprachtraining teil!

Online-Sprachtraining (A2-B1)

  • 08. Februar von 10 – 12 Uhr: Mein (Wunsch-)Beruf
  • 15. Februar von 10 – 12 Uhr: Bewerbung/ persönliche Stärken
  • 22. Februar von 10 – 12 Uhr: Bewerbung – Lebenslauf
  • 08. März von 10 – 12 Uhr: Bewerbung – Anschreiben
  • 15. März von 10 – 12 Uhr: Ich stelle mich vor/ Vorstellungsgespräch

Online-Sprachtraining (B2-C1)

  • 09. Februar von 10 – 12 Uhr: Selbstpräsentation / Sich vorstellen
  • 16. Februar von 10 – 12 Uhr: Persönliche Stärken
  • 23. Februar von 10 – 12 Uhr: Bewerbung
  • 09. März von 10 – 12 Uhr: Bewerbungsschreiben
  • 16. März von 10 – 12 Uhr: Höflich kommunizieren/ Formelle Kommunikation
  • 22. März von 10 – 12 Uhr: Interkulturelle Kommunikation
Information/Anmeldung bei Alexandra Wagner:

Ziele des Angebots:

  • Förderung von Sprachkompetenzen rund um Arbeit & Arbeitsuche
  • Die Teilnehmenden verbessern ihre Sprachkenntnisse, um schneller einen Job zu finden bzw. bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben

Zielgruppe:

  • Teilnehmende mit dem Sprachniveau ab A2, die über 27 Jahre alt sind und in
    Heidelberg wohnen

Mehrwert für Teilnehmende:

  • Üben in kleinen Gruppen
  • Ein sichereres Gefühl beim Sprechen und Schreiben auf Deutsch bekommen
  • Gelegenheit zum Deutsch üben als Brücke zwischen Sprachkurs und Arbeitsuche ggf. bei fehlendem Sprachkurs / in der Pause zwischen den Sprachkursen
  • Raum für individuelle Bedarfe und Fragen vorhanden
  • Kostenfreies Angebot mit geringem Zeitaufwand (vs. Sprachkurs)

Zeitlicher Umfang/ Ablauf:

  • 5-6 wöchentliche Termine: dienstags oder mittwochs 10:00-13:00
  • Pandemiebedingt momentan online (über MS Teams), ansonsten in Präsenz in
    kleinen Gruppen im Ausbildungshaus, Römerstraße 143, 69126 Heidelberg

EDV-Training: „(Bewerbungen) Schreiben am Computer“

Ein kostenfreies Angebot des MOBILEN JOBHAUS HASENLEISER

In diesem Kurs lernen Sie, wie man am Computer oder Laptop einen Text schreiben und verändern kann. Sie erstellen Ihre Bewerbungsunterlagen und üben, Bewerbungen per E-Mail oder online zu versenden.

Wann?

  • 03. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Grundlagen schaffen und Hemmschwellen abbauen
  • 10. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Vertiefung der Kenntnisse in der Textverarbeitung, Informationen zu inhaltlichen und formalen Standards der Bewerbungsunterlagen
  • 17. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Online-Recherche und digitale Kommunikation
  • 24. Februar von 9:30 – 12:30 Uhr: Wiederholung, Übung, Vertiefung

Wo? Ausbildungshaus Heidelberg (Römerstraße 143, 69126 Heidelberg)

Informationen/Anmeldung bei Mareike Keppler

  • E-Mail: keppler@hddienste.de
  • Telefon: 06221/3291852

Ziele des Angebots:

Digitale Grundkompetenzen für die selbständige Stellensuche, Arbeitswelt und soziale Teilhabe werden vermittelt. Die Teilnehmenden werden an den Umgang mit dem PC (wieder) herangeführt, Hemmschwellen werden abgebaut.

  • Vermittlung und Übung von Grundlagen der Textverarbeitung und Dokumentenverwaltung am PC
  • Vermittlung und Übung von Online-Stellensuche, Bewerben per E-Mail bzw. online, Teilnahme an Onlinemeetings
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen

Der Schwerpunkt liegt in diesem Training auf dem Umgang mit dem PC. Einzelne Anwendungen werden darüber hinaus auch am Smartphone gezeigt (E-Mails schreiben, Teilnahme an Videokonferenzen).

Zielgruppe:

Dieses Training richtet sich an arbeitssuchende Personen (27J+, mit Wohnsitz in Heidelberg)

  • die wenig oder keine Erfahrung mit dem PC haben und denen das Schreiben mit der Tastatur sowie
    grundlegende Funktionen der Textverarbeitung fremd sind.
  • die unsicher sind im Umgang mit im Arbeitsleben üblichen digitalen Kommunikationsformen, wie EMail, Videokonferenz etc.

Zeitlicher Umfang:

  • 4 Workshops im Umfang von 3 Stunden, 1 Termin pro Woche

Mehrwert für Teilnehmende:

  • Individuelle Betreuung durch eine BIWAQ-Mitarbeiterin bei sehr kleiner Gruppengröße (max. 4 Personen)
  • Inhalte werden an den individuellen Voraussetzungen der Teilnehmenden ausgerichtet. Weiterer
    Unterstützungsbedarf im Bereich digitaler Kompetenzen wird gemeinsam ermittelt
  • Zugang zu einem Laptop und Drucker auch außerhalb der Trainingszeiten, um selbständig zu üben bzw. Dokumente zu bearbeiten
  • Vokabular rund um den PC wird mit vermittelt

Weihnachtswunschbaum Hasenleiser

Machen Sie mit bei unserer Weihnachtswunschbaum-Aktion und erfüllen Sie Kindern einen Herzenswunsch!

Weihnachten ist für viele die Zeit anderen eine Freude zu bereiten. Mit diesem Gedanken im Herzen rufen wir zum zweiten Mal die Aktion „Weihnachtswunschbaum Hasenleiser“ ins Leben. Die Wünsche haben einen maximalen Wert von 20 Euro und kommen Familien zu, denen es schwer fällt diese aus eigener Kraft zu finanzieren. 

Hierfür haben sich erneut die Schulsozialarbeiter*innen der IGH Primar- und Orientierungsstufe und der Eichendorffgrundschule, sowie der Kinder- und Jugendtreff Hasenleiser, die Katholischen Kindergärten St. Benedikt und St. Theresia, die Städtische Kindertageseinrichtung Breisacher Weg und die Kleinkindbetreuung Spatzenhaus mit dem Quartiersmanagement Hasenleiser zusammengetan.

Den ganzen Dezember ist ein geschmückter kreativer Wunschbaum im Quartiersbüro aufgestellt sein. Daran ausgehängt sind sämtliche Wünsche der Kinder, die vorabgesammelt wurden. Das Team des Quartiersmanagement sucht nun Geschenkpaten*innen und Sponsoren*innen um alle Wünsche erfüllen zu können.

Sie wollen einen Kinderwunsch erfüllen? Dann nehmen Sie bitte bis zum 13.12.21 Kontakt mit uns auf!  

Das Geschenk bringen Sie dann bitte unverpackt bis zum 15.12.21 im Quartiersbüro vorbei.

Vom 17. Dezember bis zum 22. Dezember stehen die Geschenke dann abholbereit im Quartiersbüro und können von den Kindern selbst oder von den Eltern abgeholt werden.

Damit wir alle Wünsch erfüllen können, bitten wir darüber hinaus um Spendengelder.

Ihren Beitrag können Sie bis zum 13.12.21 einzahlen auf das Spendenkonto:

Caritasverband Heidelberg e.V.

Heidelberger Volksbank

IBAN: DE30 6729 0000 0029 4441 02

Stichwort „Weihnachtswunschbaum Hasenleiser“

 
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Aktuelle Angebote des Seniorenzentrums Rohrbach – November

Besuchende müssen geimpft, genesen oder getestet sein (max. 24-Stunden alter Antigen-Test) – dies gilt für den Innenbereich, überall muss wie bisher der Abstand von 1,5 m eingehalten werden und es gilt weiterhin die Maskenpflicht auf dem Weg zum Platz.
 
2.11. Dienstag – Fußpflege
Ins Seniorenzentrum kommt das ärztlich geprüfte, medizinische Fußpflegeteam Frau Camden und Frau Olhäuser-Jakobi. Eine Behandlung kostet 25,- €. Sie können einen Termin direkt im Seniorenzentrum ausmachen.
 
2.11. Dienstag um 14:30 Uhr – Advents- / Weihnachtskarten gestalten
Die Weihnachtszeit kommt schneller als gedacht. Bei einem gemütlichen Nachmittag möchte das Seniorenzentrum gemeinsam verschiedene Karten mit Sternmotiven gestalten. Material und Vorlagen sind vorhanden. Karten können gerne für sich selbst gebastelt werden, aber auch für den Adventsmarkt der guten Taten, auf welchem die Seniorenzentren des Diakonischen Werkes einen Stand haben.
 

5.11. Freitag – Atem- und Bewegungskurs

Bei der Atemtherapie nach Dürkheim wird der Mensch ganzheitlich angesprochen. Verspannungen können sich lösen, die Organe besser durchblutet, ein positives Körpergefühl stellt sich ein. Geleitet von Marianne Noe, 5 Termine /25€.

 
9.11. Dienstag um 14:30 Uhr – Kreativgruppe
Gebastelt werden kleine Geschenke und Dekoration für zuhause und das Seniorenzentrum.
 
17.11. Mittwoch um 14:30 Uhr – Gesellige Tänze
Die Bewegung bei Gruppen– und Kreistänzen tut gut und ist gleichzeitig Gedächtnistraining sowie Kommunikation. Das Tanzen findet immer am 1. und am 3. Mittwoch im Monat von 14:30 bis 16:30 Uhr statt. In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.
 
19.11 Freitag um 14:00 Uhr – Verschnaufpause für pflegende Angehörige
Die Verschnaufpause ist eine Möglichkeit, sich einmal im Monat bei Kaffee und Kuchen mit anderen Angehörigen von Menschen mit nachlassenden Gedächtnisleistungen auszutauschen. Von 14:00—
15:30 Uhr; neue Teilnehmende mit Anmeldung.
 
22.11. Montag um 14:00 Uhr – Workshop „Handstreichung zum Wohlfühlen“
Ein Nachmittag für Ihr Wohlbefinden! Durch die achtsame und wohltuende Handstreichung mit ausgewählte Ölen können Sie sich selbst etwas Gutes tun. Elke Erasmy zeigt IhnenSchritt für Schritt die Selbst-Anwendung der Handstreichung.
  • Kosten 5,- € (inklusive Material)
  • Anmeldung bis 19.11.
  • Leitung Elke Erasmy (Krankenschwester und Expertin für Aro-mapflege)
23.11. Dienstag um 14:30 Uhr – Kreativgruppe
Gebastelt werden kleine Geschenke und Dekoration für zuhause und das Seniorenzentrum.
 
25.11. Donnerstag um 14:00 Uhr – Wanderfreunde leise Hasen
Martin Zander organisiert eine Wanderung von Drei Eichen über Hirschplatte und Boxberg nach Rohrbach. Der breite Waldweg verläuft meist abwärts und ist circa 7,5 km lang. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Alois Link Platz, ab dort Fahrt mit dem Bus 39.
 
27.11. Samstag um 11:00 Uhr – Adventsmarkt der guten Taten
Dieses Jahr soll am Samstag vor dem 1. Advent der Adventsmarkt der guten Taten stattfinden. Es handelt sich dabei um einen Adventsmarkt der sozialen, diakonischen und caritativen Einrichtungen in Heidelberg auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Auch die Seniorenzentren des Diakonischen Werkes haben gemeinsam mit anderen Abteilun-gen einen Stand dort. Der Markt findet von 11:00 bis 18:00 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

29.11. Montag um 15:00 Uhr – Workshop Handlettering
Möchten Sie schöne Buchstaben und Texte gestalten? Elena Kowall hat vor einiger Zeit einen Workshop zum Handlettering besucht und zeigt Ihnen, worauf Sie achten können, um eine schöne Schrift zu erreichen und übt mit Ihnen schöne Schriftzüge.

  • Anmeldung bis 26.11.
  • Kleiner Unkostenbeitrag für Material
 
Ausführliche Infos finden Sie hier auf der Internetseite des Seniorenzentrums.

Orientierungstage „Berufe in der Pflege“

Am 15. Oktober starten im Rahmen des BIWAQ-Projekts die ersten Orientierungstage „Berufe in der Pflege“.

Zusammen mit dem engagierten Team des Agaplesion „Maria-von-Graimberg“ in Rohrbach möchten sie Menschen aus Heidelberg niederschwellige berufliche Orientierung ermöglichen und für Berufe rund um die Pflege begeistern.

Zu den Orientierungstagen gehören neben der Auftaktveranstaltung am 15. Oktober zwei je halbtägige Workshops (22.10. und 12.11.) sowie persönliche Beratungsgespräche und optional das Sprachtraining „Deutsch in der Pflege“.

Die Workshops finden vor Ort im Maria-von-Graimberg-Haus statt. Die Teilnehmenden erfahren von Pflegekräften, Alltagsbegleiter*innen und Hauswirtschafter*innen, wie deren alltägliche Arbeit aussieht. Sie lernen die üblichen Abläufe im Pflegeheim kennen und kommen mit den Bewohner*innen ins Gespräch. Darüber hinaus setzen sie sich mit ihren Fähigkeiten und ihrer Motivation auseinander ebenso wie mit ihrem persönlichen Blick auf das Alter.

 

Die Orientierungstage werden von dem BIWAQ-Projekt und den Heidelberger Dienste veranstaltet.

Das Mehrgenerationhaus bietet neue Angebote für Kinder an!

Die neuen Angebote des Mehrgenerationenhauses sind extra für Kinder gedacht, das wären:

Das Kinderhotel findet jeweils bei den verschiedenen Terminen von Fr 17:00 – Sa 10:00 Uhr mit unterschiedlichen Themensetzungen statt.

Der Resilienzkurs findet mit dem Resilienztrainer Stefan Spiecker jeweils Montag an 6 verschiedenen Terminen von 16:30 – 18:00 Uhr statt.

Weitere Infos zu Terminen und der Anmeldung entnehmen sie den Plakaten weiter unten

Sommer-Jobfrühstück

Kommende Woche am 28. Juli (Mittwoch) von 9-11 Uhr findet endlich wieder ein Jobfrühstück vor dem Quartiersbüro Hasenleiser in der Freiburger Str. 21 statt (gegenüber dem Netto).

Bei dem Jobfrühstück, könnt ihr Informationen bekommen sowie mit anderen Teilnehmenden euch austauschen, über die Arbeitssuche oder einen Wiedereinstieg in das Berufsleben.

 

Alle Infos findet ihr hier unten auf dem Flyer