Öffentliches Blümchenturnier der Tennisabteilung der TSG HD-Rohrbach am 23. Juni

Am Sonntag, 23. Juni hat die Tennisabteilung der TSG HD-Rohrbach ihr Abteilungsfest, das sog. Blümchenturnier.

Hier kann jede/r am Tennisturnier teilnehmen.

Es werden ständig wechselnde Teams zusammengestellt, die im Doppel gegen andere spielen.

Das Gewinnerteam erhält jeweils ein Blümchen. Sieger des Turniers ist am Ende, wer die meisten Blümchen gesammelt hat (daher der Name).


Beim dem Turnier steht der Spaß im Vordergrund, es können alle mitmachen, auch wer nicht Vereinsmitglied ist, natürlich auch Anfänger des Tennissports. Auch Freunde und Bekannte dürfen gerne mitgebracht werden.

Wer nicht Tennis spielen möchte, kann zuschauen und die Spieler anfeuern.


Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Es gibt zu Essen und zu Trinken.

Ort: Erlenweg 30

Beginn: 10.00 Uhr (bis ca. 18.00 Uhr)


Die Tennisabteilung hat auch eine eigene homepage (https://tennis-in-heidelberg.de), schauen Sie mal rein.


Es grüßt Sie
Wolfgang Münzer (Abteilungsleiter Tennis)

18. Stadtteilfrühstück mit Jazz-Jam-Session am 23. Juni

Am Sonntag, 23.06.2019 um 11 Uhr findet wieder das traditionsreiche Rohrbacher Stadtteilfrühstück auf dem Rathausplatz statt.

Hier die Kurzanleitung für alle, die daran teilnehmen möchten:

  • Jeder bringt sein Geschirr, Speis‘ und Trank mit.
  • Alles wird geteilt.

Dazu serviert der Punker ein paar kulturelle Leckerbissen:

Die Fourhands – akustischer Jazz mit Cajon und Gitarre

Die beiden Rohrbacher Johannes Dumm und Raimund von dem Bussche spielen akustischen Jazz, viel Selbstkomponiertes, aber auch einige Klassiker in der ihnen eigenen Interpretation. Einfallsreiche Kompositionen gehen mit viel Raum für Improvisationen einher. Das Format zu zweit – mit „Fourhands“ – lässt hier viel Luft für spontane Kreativität, vor allem wenn man sich musikalisch schon so lange und so gut kennt und die Basis jederzeit sicher steht.

Mit Freude werden auch weitere Musiker in die Darbietungen mit aufgenommen. Wer also Lust hat, sich improvisierend einzufügen, ist dazu herzlich eingeladen.

Cana de Azucar – Flamencotanz

Die Tänzerin Petra Müller und ihre Schüler werden verschiedene Tänze des Flamenco präsentieren. Begleitet werden sie von einem waschechten Flamencogitarristen. Die Famenco-Schule bietet seit vielen Jahren Untericht, Workshops und Aufführungen. Weitere Infos finden Sie unter www.flamenco-heidelberg.de.

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Rohrbach am 23. Juni

Am Sonntag, 23. Juni 2019 findet der diesjährige Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Heidelberg – Abteilung Rohrbach statt. 

Um 9 Uhr öffnen sich die Tore des Feuerwehrhauses in der Felix-Wankel-Straße. 
Eine Vielzahl von Programmpunkten rund um das Thema Feuerwehr, eine Fahrzeugschau, Übungen der Kinder- und der Jugendfeuerwehr und vieles mehr warten auf die Besucher. 

Für Verpflegung ist bestens gesorgt – Kaffee- und Kuchenfreunde dürfen sich auf eine große Auswahl frisch gebackener Kuchen freuen.

Die Abteilung Rohrbach freut sich auf IHREN Besuch!

 

BIWAQ: Einladung zum Jobfrühstück am 05. und 26. Juni

  • Sie sind schon länger auf der Suche nach einem Job, der zu Ihren Stärken und Fähigkeiten passt?
  • Sie möchten sich neu orientieren und wünschen sich Unterstützung bei der Stellensuche und Bewerbung?
  • Sie fragen sich, wie Sie Beruf und Familie vereinbaren können?

Dann sind Sie bei unserem Jobfrühstück genau richtig!

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich in ungezwungener Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee und frischen Brötchen über aktuelle Jobangebote, Tipps und Tricks für Ihre Bewerbung, Beratungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Angebote zur Kinderbetreuung und vieles mehr.

Gerne beraten wir Sie auch zu Ihren persönlichen Fragen rund um das Thema Arbeit.

 

Das Jobfrühstück ist ein kostenfreies Angebot des Caritasverband Heidelberg e.V. und der Heidelberger Dienste gGmbH im Rahmen des BiWAQ-Projektes Hasenleiser – Fit für die digitale Zukunft der Stadt Heidelberg.

Wo:      Quartiersbüro Hasenleiser

Wann:  05. und 26.06.2019 zwischen 9:30 und 12:00

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihre Kinder dürfen Sie gern mitbringen.

2. Gesundheitstag im Hasenleiser unter dem Motto „GEMEINSAM gestalten. erleben. wohlfühlen.“ am 30. Juni

Es lohnt sich, Zeit in die eigene Gesundheit zu investieren!

Der zweite Gesundheitstag im Hasenleiser am 30. Juni bietet  sich hierfür hervorragend an: Unter dem Motto „GEMEINSAM gestalten. erleben. wohlfühlen.“ wird Ihnen ein vielfältiges Programm zum Mitmachen und Informieren rund um das Thema „Gesundheitsförderung“ geboten.

Von 11 bis 16 Uhr können Sie auf dem Außengelände und in den Räumen der Internationalen Gesamtschule Heidelberg an interessanten und abwechslungsreichen Aktivitäten teilnehmen. Zudem werden die im Quartier bestehenden Angebote präsentiert und Sie können Ihre eigenen Ideen einbringen. Dabei steht diesmal alles unter dem Aspekt der sozialen Chancengleichheit.

Das Programm zum Aktionstag finden Sie hier:

 

Der Gesundheitstag wird vom Amt für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Hasenleiser organisiert.

An dieser Stelle schon heute  ein Dankeschön an die vielen engagierten Menschen aus dem Quartier

für Ihren großartigen Einsatz! Dank dieser Unterstützung wird diese Veranstaltung erst möglich!

Es gibt beim zweiten Gesundheitstag im Hasenleiser jede Menge zu entdecken.

Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die vielfältigen Angebote an Informationen und Mitmachaktionen!

Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Wir freuen uns auf Sie!

Termin: 30. Juni, 11 – 16 Uhr

Ort: Außengelände und in den Räumen der Internationalen Gesamtschule Heidelberg, Baden-Badener Str. 14

Regelmäßige und offene Angebote im Quartiersbüro Hasenleiser

  • Frühstückstreff immer dienstags / 9:00 bis 11:00 Uhr

Regelmäßig gibt es neue Angebote im Quartiersbüro, vorbeischauen lohnt sich!

  • Frühstückstreff immer dienstags von 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Yoga im Quartiersbüro an jedem Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Konversationskurs Deutsch an jedem Donnerstag von 17:00 bis 18:30 Uhr

Unser Quartiersbüro finden Sie in der Freiburger Str. 21.

Unser Quartiersfilm beim #road to_-Festival am 16. Juni

Unter dem Titel “Geschichten von Vielen” macht das #road to_-Festival vom 14. – 16. Juni Station in Rohrbach

Das #road to_-Festival macht mit dem Raumfänger ihren zweiten Stopp am Mehrgenerationenhaus in Rohrbach!  Gezeigt wird u.a. unser Quartiersfilm „Wir im Hasenleiser. Atmosphärische Eindrücke im Quartier“ am Sonntag, 16.06. um 14.00 Uhr

  • Welche Geschichte hast du zu erzählen?
  • Wer kann eigentlich bestimmen, welche Geschichten gehört werden?

Auf dem Festival “Geschichten von Vielen” vom 14. – 16. Juni möchten wir mit Menschen aus Heidelberg und lokal Engagierten herausfinden, welche Geschichten wir gemeinsam erzählen wollen. Euch erwartet ein kunterbuntes Wochenende voller Workshops, Mitmachaktionen, Essen, Musik, Kreativität, Geselligkeit, Gesprächen, Diskussionen und Zuhören.

Termin: 14. – 16.06.2019

Ort: Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Straße 85

Wir freuen uns auf Euch!

Stammtisch im Hasenleiser

WIR…

das sind aktive Bewohnerinnen und Bewohner des Hasenleisers, die wir uns regelmäßig treffen.

Unser nächstes Treffen findet statt am Mittwoch, 12. Juni um 19.00 Uhr im Restaurant AMICI, Erlenweg 22, 69126 Heidelberg.

In geselliger Runde wollen wir…

… unsere Nachbarschaft besser kennen lernen.

… uns über Themen austauschen, die unsere Nachbarschaft betreffen.

… gemeinsam aktiv sein und im Quartier etwas bewegen.

Interesse?

Kommt vorbei!

Mobilitätstraining – Auch im Alter mobil! am 03. Juni

Für mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit.

Für Neu- oder Wiedereinsteiger im ÖPNV bieten wir ein Mobilitätstraining an, um Unsicherheiten durch geschulte Mitarbeiter/innen der rnv auszuräumen.
Ganz ohne Aufregung und mit viel Zeit trainieren wir mit Ihnen das sichere Busfahren mit oder ohne Rollator.

Mobil bleiben – sicher ankommen
Das rnv Mobilitätstraining fördert die Selbstständigkeit im Alter: mit wertvollen Tipps und praktischen Übungen zum Ein- und Aussteigen und sicheren Bewegen im Fahrzeug und an den Haltestellen.
Wir freuen uns auf Sie!

ZEIT UND ORT
25. März 2019, 14.00 Uhr
03. Juni 2019, 14.00 Uhr

Treffpunkt:
Bushaltestelle Erlenweg

ANMELDUNG
Melden Sie sich gerne telefonisch unter 06221 330 330
oder per E-Mail an quartiersmanagement@hasenleiser.net

Präsentation unseres Quartiersfilms „Wir im Hasenleiser. Atmosphärische Eindrücke im Quartier“ am 24. Mai

Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher*innen, die sich mit uns unseren Quartiersfilm anschauen!

Wann: Freitag, 24.05.2019 um 19:00 Uhr

Wo: Quartiersjurte, Freiburger Str. 4 (zwischen Pusteblume und St. Thomas Gemeinde)

Das Quartiersmanagement Hasenleiser hat in 2018 unter Beteiligung von Bewohner*innen des Quartiers und unter Leitung von Frau Sarah Labusga einen Quartiersfilm mit dem Titel „Wir im Hasenleiser. Atmosphärische Eindrücke im Quartier“ erstellt.

Frau Labusga hat den Film im Rahmen Ihrer Masterarbeit im Studienfach Geografie in enger Absprache mit dem QMH konzipiert und eingebettet in die Quartiersarbeit durchgeführt.

Der Film wird jetzt erstmalig öffentlich im Quartier präsentiert!

Die Hauptakteur*innen des Projekts waren acht Bewohner*innen im Alter zwischen 10 – 69 Jahren, des Hasenleisers, die individuell und als Gruppe am Projekt teilgenommen haben.

Im Zeitraum von September bis Dezember 2018 fanden sechs Treffen in der Gruppe und jeweils zwei Einzeltreffen zwischen der Projektleiterin und allen Teilnehmer*innen statt.

In den ersten drei Gruppentreppen wurden ‚der Hasenleiser‘ und ‚Atmosphäre‘ sowie technische Aspekte des Filmens zum Gegenstand von Erfahrungsaustauschen und Diskussionen gemacht sowie der Umgang mit den Kameras geübt.

Darauf folgte ein Zeitraum, in welchem die Gruppenmitglieder selbstständig Videoaufnahmen im Hasenleiser erstellten. In drei weiteren Gruppentreffen wurden Teile des Rohmaterials gemeinsam gesichtet und bewertet. Die Gruppe diskutierte einen vorläufigen Ergebnisfilm und erarbeitete Veränderungswünsche. Gemeinsam wurde der Titel des Filmes gefunden und das Gesamtprojekt abschließend reflektiert.