Rote Nase im Stadtteil unterwegs – Clown Pedro

„Sollte Ihnen in Rohrbach in nächster Zeit ein Herr mit roter Clownsnase begegnen und womöglich einen grasgrün gestreiften Anzug tragen, dann könnte das Pedro sein. Der gebürtige Spanier ist hauptberuflich Informatiker, arbeitet wie so viele andere gerade im Homeoffice und ist nach Feierabend gern als Clown unterwegs.“  So schreibt die RNZ am 02. Mai 2020.

Pedro ist Mitglied im Verein „Xundlachen“ und normalerweise als Klinikclown aktiv. Da Besuche in Krankenhäusern nicht möglich sind, besucht er einfach Menschen im Stadtteil und bringt sie von der Straße aus zum Lachen.

Denn, so viel steht fest: Lachen tut gut und ist gesund! Und wer Lust hat, den Klinikclown mal vom eigenen Balkon oder Fenster aus zu sehen, kann gerne Kontakt zu Pedro aufnehmen. Entweder per E-Mail an Clown.pauso@gmail.com oder telefonisch unter 01511 7750185.

Zum ganzen RNZ-Artikel geht es hier.

 

Clowns