Meerchen – Märchen und Musik vom Meer für Groß und Klein in der Jurte

Die mündliche Erzählkunst ist eine der ältesten Kunstformen der Menschheitsgeschichte. Geschichten – Märchen – wurden und werden seit Jahrtausenden in allen Teilen der Erde von Generation zu Generation weitergegeben. In ihnen schlummern unendlich viele Schätze, die uns auf so viele Weisen berühren, bewegen, wachsen lassen können…
Ebenso ist ohne Musik die Menschheitsgeschichte nicht denkbar. Auch Musik begleitet die Menschen schon seit jeher – in allen Teilen der Erde weckt sie Emotionen, verbindet uns miteinander und bereichert unseren Alltag.
Was gibt es da Schöneres, als Märchen und Musik miteinander zu verbinden?
An diesem Nachmittag wollen wir uns von den Wellen in ferne Welten treiben lassen. Während Geschichten und Musik unsere Ohren berühren, können in unseren Köpfen ganze Bilder bewegt werden.
Lea Kaiser studiert Sonderpädagogik an der PH Heidelberg und macht derzeit eine Fortbildung zur Geschichtenerzählerin an der Bonner Akademie der Erzählkunst.
Die beiden (Folk-)Musikerinnen Janne Richter (Harfe) und Ines Hartig-Mantel (Querflöte) begleiten die Märchen stimmungsvoll mit verträumten und verspielten Klängen.


Los geht’s um 16 Uhr.
Für Wasser und Tee ist gesorgt.
Eintritt frei – Spenden erwünscht.
Ort: Jurte, Mehrgenerationenhaus Heidelberg, Heinrich-Fuchs-Str. 85